Museen & Ausstellungen

Schiele Sammlung im Leopold Museum

Sie sind hier:

Die Inhalte dieser Seite sind archiviert worden und unter Umständen nicht mehr aktuell.

Valérie Jouve, Ohne Titel (Die Persönlichkeiten mit Illham Riffi) 1999-2001
© Valérie Jouve

Wiener Kunstfrühling

Wien hat ein neues Kunstfestival: Es nennt sich Foto Wien und findet alle zwei Jahre, erstmals von 20.3. bis 20.4.2019, statt. Das Festival wird vom Kunst Haus Wien veranstaltet. Foto Wien rückt das Medium Fotografie ins Zentrum der Aufmerksamkeit und macht die Vielfalt und das Potential der lokalen Fotoszene sichtbar. Mehr als 120 Programmpartner – Museen, Ausstellungshäuser, Galerien, Archive, Fotografie-Institutionen, Kunstuniversitäten, Künstlerinitiativen und Off-spaces – werfen in den vier Wochen einen neuen Blick auf das lokale und internationale Fotogeschehen.

Festivalzentrale ist die Postsparkasse im 1. Bezirk. In dem von Otto Wagner entworfenen Gebäude sind mehrere Eigenproduktionen des Festivals sowie Workshops, Diskussionen und ein Symposium geplant. So setzen sich etwa in der Ausstellung "Zones Urbaines / Urbane Zonen" österreichische und französische Künstler mit dem Phänomen Stadt auseinander.

Im Gartenpalais Liechtenstein zeigt Art Austria von 5. bis 7.4.2019 die Vielfalt österreichischer Kunst. Zu sehen sind Werke von Künstlern, die in Österreich leben, wirken und arbeiten.

Foto Wien 2019

20.3.-20.4.2019
www.fotowien.at

Österreichische Postsparkasse

Georg-Coch-Platz 2
1010 Wien
  • Öffnungszeiten

    • Mo, 10:00 - 17:00
    • Di, 10:00 - 17:00
    • Mi, 10:00 - 17:00
    • Do, 10:00 - 17:00
    • Fr, 10:00 - 17:00
  • Barrierefreiheit

    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Anmerkungen

      Nebeneingang (Wiesingerstraße 4) stufenlos

Art Austria

5.-7.4.2019
www.art-austria.info

Gartenpalais Liechtenstein

Fürstengasse 1
1090 Wien
  • Öffnungszeiten

    • Für Gruppen nach Vereinbarung
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • (Doppelschwingtüre 143 cm breit)
        Schotterweg bis zum Haupteingang
      • Rampe 360 cm lang , 250 cm  breit , 21 cm hoch
    • Parkplätze Haupteingang
      • Behinderten-Parkplätze vorhanden
        in der Fürstengasse
    • Lift vorhanden
      • Tür 90 cm breit
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Anmerkungen

      Ausstellungsräume: keine Stufen (Bibliothek 3 Stufen)

      Blindenführhund nach Voranmeldung gestattet (Tel. +43 1 319 57 67)