Halbnackter Mann posiert vor der Kamera

Fischerspooner im mumok

Als Warren Fischer und Casey Spooner ihr Kunst-, Musik- und Performanceprojekt Fischerspooner 1998 in New York ins Leben riefen, hatten sie eine Mission: Die zugeknöpfte, elitäre Kunstszene sollte offener und zugänglicher werden. Bereits ihre ersten opulenten Performances wurden gefeiert. Mit ihrem 2000 veröffentlichten Song "Emerge" landeten Fischerspooner überdies einen internationalen Club-Hit.

Nun präsentieren Fischerspooner ihr schillerndes, queeres Universum unter dem Titel "Sir" im mumok. Eine von Yuki James produzierte Fotoserie bildet die Grundlage der eigens für die Ausstellung geschaffenen Rauminstallation. Im Zentrum der Fotoserie stehen neben Casey Spooner diverse Freunde, Bekanntschaften, zum Teil anonyme (im Internet rekrutierte) Männer, die sich in Spooners ehemaligem Apartment in New York in unterschiedlichen Charakterinszenierungen ablichten lassen: Von Leder-und-Ketten-Bondage bis hin zu betont männlicher Nacktheit reicht die Palette. Durch die Nutzung des privaten Ambientes als Bühne der Selbstinszenierung werden Fragen der Grenzziehung zwischen privatem und öffentlichem Raum aufgeworfen.

Bei der Rauminstallation handelt es sich um eine künstlerische Fortführung des vierten Albumprojektes von Fischerspooner. Das im Herbst 2017 erscheinende Werk mit dem Titel "Sir" wurde von Michael Stipe (R.E.M.) produziert.

Fischerspooner: Sir

30.6.-29.10.2017

Oh ... Jakob Lena Knebl und die mumok Sammlung

bis 22.10.2017

Sehenswert ist auch die auf zwei Ebenen angelegte Ausstellung, in der die Künstlerin Jakob Lena Knebl zeitgenössische Werke aus der mumok-Sammlung neu arrangiert und eigene neue Arbeiten präsentiert. Knebl richtet ihr Interesse auf die klassische Moderne ebenso wie auf die 1970er-Jahre.

mumok - museum moderner kunst stiftung ludwig wien im MuseumsQuartier

Museumsplatz 1 , 1070 Wien
  • Preise

    • Jugendliche unter 19 J.   €0,00
    • Ihr Vorteil mit der Vienna City Card: -2€
  • Öffnungszeiten

    • Mo, 14:00 - 19:00
    • Di - So, 10:00 - 19:00
    • Do, 10:00 - 21:00
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • stufenlos (Schwingtüre   120  cm  breit )
    • Lift vorhanden
      • 90 cm breit und 140 cm tief
    • Weitere Informationen
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Anmerkungen

      Haupt- und Nebeneingang sowie Restaurant/Café über Lift erreichbar

       

zu meinem Reiseplan hinzufügen
Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *