Aquarell mit Kopf

Maria Lassnig und der Körper

Im Zentrum des Schaffens der österreichischen Künstlerin Maria Lassnig (1919-2014) stehen tiefgreifende Empfindungen. Das Sichtbarmachen von körperlichen Emotionen und das Nachspüren der Körperwahrnehmung bilden den Mittelpunkt ihrer Body-Awareness-Arbeiten. Drei Jahre nach ihrem Tod würdigt die Albertina Maria Lassnig mit einer Retrospektive ihres zeichnerischen Werks und führt rund 100 der schönsten Handzeichnungen der Künstlerin zusammen. Bislang völlig unbekannte Blätter erweisen sich in der Schau als Schlüsselwerke. Gemeinsam mit vertrauten Zeichnungen werfen sie ein neues Licht auf Lassnigs Konzept der Body-Awareness und erschließen neue Einblicke in das vielseitige Werk der Österreicherin.

Lassnig zählt zu den wichtigsten Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts und machte bereits früh ihren eigenen Körper zum Mittelpunkt ihrer Kunst. Sie hat humorvoll und ernst, sehnsuchtsvoll und gnadenlos ihre Selbstwahrnehmung und Selbstempfindung auf Papier gebannt. Nicht das, was sie sah, sondern das, was sie empfand, wurde zum Bild.

Maria Lassnig - Zwiegespräche

5.5.-27.8.2017

Albertina

Albertinaplatz 1 , 1010 Wien
  • Preise

    • Jugendliche unter 19 J.   €0,00
    • Ihr Vorteil mit der Vienna City Card: -2,40€
  • Öffnungszeiten

    • täglich, 10:00 - 18:00
    • Mi, 10:00 - 21:00
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • stufenlos (Doppelschwingtüre   190  cm  breit )
    • Lift vorhanden
      • 220 cm breit und 130 cm tief , Tür 110 cm breit
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Spezielle Angebote für Menschen mit Behinderung

      Leihrollstühle vorhanden.
      Führungen in Gebärdensprache möglich (Voranmeldung: Tel. +43 1 534 83-540).
      Ermäßigter Eintritt für Menschen mit Behinderung.

    • Anmerkungen

      Zugang zu den Ausstellungsräumen und zum Restaurant/Café sowie zum Shop stufenlos. Alle Räumlichkeiten können barrierefrei erreicht werden.

      Barrierefreies WC im 3. und 1. OG

 

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *