Sie sind hier:

Buchcover: 150 Jahre Wiener Ringstraße. Dreizehn Betrachtungen
© Metroverlag, Wien 2014

Literarische Betrachtungen zur Ringstraße

Die Essenz von Wien

Jeder der 13 Beiträge führt in eine ganz eigene Welt - und setzt sich dabei intensiv mit Mythos und Wirklichkeit der Ringstraße auseinander: Sibylle Berg (Schweiz), György Dalos (Ungarn), Timothy Bonyhady (Australien), J. Sydney Jones (USA), Mitsuyo Kakuta (Japan), Radek Knapp (Polen), Nicola Lecca (Italien), Eva Menasse (Deutschland), Vivien Shotwell (Kanada), Vladimir Sorokin (Russland), Michael Stavarič (Tschechien), Marlene Streeruwitz (Österreich) und Vladimir Vertlib (Russland) zeichnen mit historischen Reminiszenzen und Anekdoten, mit Erzählungen und Essays das Bild einer "Landmark". Ein Bild, das früher von Adelspalais und Bürgerhäusern dominiert wurde und heute von zahlreichen Veranstaltungen geprägt ist.

Ergänzt wird die bunte Vielfalt dieses Kaleidoskops durch historische Fotografien sowie anregende Zitate von Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens. Die Texte der Autoren sind jeweils in Originalsprache sowie auf Deutsch präsent.

1865, 2015. 150 Jahre Wiener Ringstraße. Dreizehn Betrachtungen.
192 Seiten, Metroverlag, Wien 2014 (ISBN 978-3-99300-175-9), 19,90 €
erhältlich im Buchhandel

Artikel bewerten
Artikel bewerten

Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
An *

Betreff: Empfehlung von www.wien.info