Die Hofburg
© WienTourismus/Peter Rigaud

Hofburg und Heldenplatz

Inmitten der Innenstadt können Sie Prunk und Pracht im Alltag der ehemaligen Kaiserfamilie bei einem Besuch der Privatgemächer und Repräsentationsräume bestaunen. Zahlreiche Museen und Sammlungen machen den Kunstsinn der Kaiser sichtbar.

Historisch gewachsenes Ensemble

Die bis 1918 von der Kaiserfamilie bewohnte Hofburg war ursprünglich eine Burg aus dem 13. Jahrhundert, die mit der Machtzunahme der Habsburger und der Vergrößerung ihres Herrschaftsgebietes zur prachtvollen Residenz ausgebaut wurde.

Heute befinden sich der Amtssitz des Bundespräsidenten sowie ein bedeutendes Kongresszentrum und zahlreiche Kunstsammlungen in der Hofburg.

Der geschichtsträchtige Heldenplatz, einst als weitläufiges Kaiserforum geplant, wird von den monumentalen Reiterstandbildern von Prinz Eugen und Erzherzog Karl beherrscht. Von hier hat man die beste Aussicht auf die Hofburg und kann den Blick bis zum angrenzenden Volksgarten schweifen lassen.

Tauchen Sie ein in die Hofburg – Kaiserresidenz & Kunstkammer

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *