Otto Wagner-Pavillon Karlsplatz

Kunst am Karlsplatz

Das alte Kaffeehaus bietet eine hervorragende Möglichkeit, Ihren Klimt-Spaziergang für eine Jause zu unterbrechen – im Sommer sogar im Schanigarten. Einige der Sehenswürdigkeiten rund um den Karlsplatz stehen direkt oder indirekt mit Gustav Klimt im Zusammenhang.

So zum Beispiel das prächtige Stationsgebäude, das Architekt Otto Wagner um 1900 für die Wiener Stadtbahn errichtet hat, und an dem Sie alle Elemente wiederfinden, die Sie auf Ihrem Klimt-Spaziergang schon kennen gelernt haben: florale Ornamentik, Goldschmuck, Durchgestaltung kleinster Details.

Oder das Künstlerhaus, also jene Institution, der Klimt und seine Freunde einst den Rücken gekehrt haben.

Und das Wien Museum Karlsplatz (das ehemalige Historische Museum der Stadt Wien), das einige Hauptwerke von Gustav Klimt beherbergt, darunter die Gemälde "Emilie Flöge", "Pallas Athene" und das Frühwerk "Innenansicht des Burgtheaters" (1887).

Weitere Stationen des Klimt-Spaziergangs:

Otto Wagner Pavillon

Karlsplatz, 1040 Wien
  • Preise

    • Jugendliche unter 19 J.   €0
    • Jeden ersten Sonntag im Monat freier Eintritt für alle
    • Ihr Vorteil mit der Wien-Karte:
  • Öffnungszeiten

    • April bis Oktober
    • Di - So, 10:00 - 18:00
    • feiertags, 10:00 - 18:00
    • Geschlossen: 1. Mai, Ostermontag, Pfingstmontag und andere Feiertage, die auf einen Montag fallen
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • 3 Stufen
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
    • Anmerkungen

      Der Ausstellungsbereich ist stufenlos befahrbar

Künstlerhaus

Karlsplatz 5 , 1010 Wien
  • Anmerkungen

    • Adresse ab Oktober 2016: Siebenbrunnengasse 19-21, 1050 Wien

  • Preise

  • Öffnungszeiten

    • täglich, 10:00 - 18:00
    • Do, 10:00 - 21:00
    • Wegen Renovierung ist das Künstlerhaus bis 31.8.2018 geschlossen!
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • 9 Stufen (Doppelschwingtüre   170  cm  breit )
    • Nebeneingang
      • stufenlos
    • Lift vorhanden
      • 216 cm breit und 298 cm tief , Tür 140 cm breit
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Anmerkungen

      3 Stufen im Foyer, Rampen im Inneren (120 cm breit)

Wien Museum Karlsplatz

Karlsplatz, 1040 Wien
  • Preise

    • Jugendliche unter 19 J.   €0
    • Jeden ersten Sonntag im Monat freier Eintritt für alle
    • Ihr Vorteil mit der Wien-Karte: -2€
  • Öffnungszeiten

    • Di - So, 10:00 - 18:00
    • feiertags, 10:00 - 18:00
    • geschlossen: 1.1., 1.5., 25.12.
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • stufenlos (Doppelschwingtüre   179  cm  breit )
        über Rampe
    • Parkplätze Haupteingang
      • Behinderten-Parkplätze vorhanden
        hinter dem Museum (Maderstraße, Museum von dort aus stufenlos zu erreichen).
    • Lift vorhanden
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Spezielle Angebote für Menschen mit Behinderung

      Rollstuhl zum Ausleihen steht zur Verfügung.
      Auf Anfrage werden in der Dauerausstellung Führungen für blinde und sehbehinderte Personen angeboten, Anmeldung unter Tel. +43 1 505 87 47– 85 180.
      Übersichtsplan in Großdruck bei der Information erhältlich.

    • Anmerkungen

      Café: über Rampe erreichbar. Shop: stufenlos erreichbar.
      Ausstellungsbereiche sind mit dem Aufzug (ausgestattet mit Braille-Schrift) stufenlos erreichbar und mit dem Rollstuhl barrierefrei erschließbar.

Klimt-Spaziergang zum Herunterladen

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede