Wien, Blick auf die Ringstraße mit Parlament und Palais Eppstein

Parlament und Palais Epstein

Wichtiger Hinweis: Das Innere des Parlamentsgebäudes kann wegen der umfassenden Sanierung bis 2020 nicht besichtigt werden!

Zehn Jahre dauerten die Arbeiten an dem Gebäude, 1883 wurde das Parlament eröffnet. Theophil Hansen wählte den Stil der griechischen Klassik bei der Erbauung, weil die Hellenen das erste Volk waren, welches die Freiheit und die Gesetzmäßigkeit über alles liebte. Bis 1918 tagten hier die Abgeordneten der "im Reichsrat vertretenen Königreiche und Länder", der österreichischen Hälfte der Doppelmonarchie Österreich-Ungarn, die von Galizien (heute Polen bzw. Ukraine) bis Dalmatien (heute kroatische Adriaküste) reichte. Materialien aus allen Kronländern wurden bei der Errichtung verwendet. Der Pallas-Athene-Brunnen vor dem Haupteingang der Parlaments soll die Staatsweisheit verkörpern.

Heute tagen im Parlament Nationalrat und Bundesrat. Ein besonderes Highlight ist neben der Säulenhalle der historische Sitzungssaal, der einem antiken Theater nachempfunden ist und nur für besondere Anlässe genutzt wird. Die Grundfläche des gewaltigen Gebäudes beträgt fast 14.000 m². Es gibt 1.600 Räume mit 920 Fenstern. Der Tagesstromverbrauch entspricht ungefähr dem jährlichen Bedarf von vier Einfamilienhäusern.

Ausweichquartier Hofburg

Während der umfassenden Sanierung des Parlamentsgebäudes tagen und arbeiten Abgeordnete und Mitarbeiter bis 2020 in der Wiener Hofburg bzw. in extra errichteten Pavillons am Heldenplatz und im Bibliothekshof der Hofburg.

Führungen durch das Ausweichquartier von 12.9.2017 bis Mitte Juli 2018 (außer an Sitzungs- und Feiertagen):
Zu sehen sind der große Redoutensaal (wo Nationalrat und Bundesrat derzeit tagen) und der kleine Redoutensaal. Es gibt Informationen zur parlamentarischen Arbeit sowie zur Geschichte der Hofburg.
Führungszeiten: Mo-Do 10:45, 13:45, 14:45 und 15:45 Uhr / Fr zusätzlich um 12:45 Uhr / Sa zusätzlich um 11:45, 12:45 und 16:45 Uhr
Dauer der Führungen: 50 Minuten
Sprachen: Deutsch und Englisch (für Gruppen auf Anfrage auch in anderen Sprachen)
Haupteingang: 1., Josefsplatz
Keine Anmeldung für Einzelbesucher erforderlich, Gruppen ab 10 Personen auf Anfrage
Telefonnummer für Besucher: +43-1-401 102 400

Palais Epstein

Das Palais Epstein in unmittelbarer Nähe zum Parlament wurde ebenfalls von Hansen für Gustav Ritter von Epstein errichtet und ist das einzige Ringstraßenpalais, das man im Rahmen von Führungen besichtigen kann. Es wurde als so genanntes "Zinspalais" errichtet: Eigentümer, Mieter und Bedienstete wohnten unter einem Dach. Erstere freilich auf der vorderen, der Ringstraße zugewandten Seite. Seit Herbst 2005 wird das Palais Epstein vom Parlament genutzt.

Führungen durch das Palais Epstein:
Öffentliche Führungen finden jeden Samstag um 10:30 und 13:30 Uhr statt. Für die Teilnahme daran ist keine Anmeldung erforderlich (Gruppen ab 10 Personen auf Anfrage). Die Tickets für die Führungen sind im Infopoint "Bau.Stelle" direkt vor dem daneben gelegenen Parlamentsgebäude erhältlich.

Entdecke die Wiener Ringstraße – bei einem virtuellen Spaziergang …

Parlament

Dr.-Karl-Renner-Ring 3 , 1010 Wien
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • stufenlos
        Über eine Öffnung in der Rampenmauer links der Pallas Athene barrierefrei erreichbar
    • Parkplätze Haupteingang
      • 4 Behinderten-Parkplätze vorhanden
    • Lift vorhanden
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Spezielle Angebote für Menschen mit Behinderung

      Führungen ohne Anmeldung für max. 5 Rollstuhlfahrer, größere Gruppen: Voranmeldung erforderlich

    • Anmerkungen

      Gesamtes Besucherzentrum barrierefrei: Aufzüge, Multi-Media-Stationen, Shop, Café, Führungsrundgang

zu meinem Reiseplan hinzufügen

Ausweichquartier des Parlaments in der Hofburg

Josefsplatz, 1010 Wien
  • Öffnungszeiten

    • Haupteingang (12.9.2017 bis Mitte Juli 2018) Mo - Sa, 08:00 - 19:00
    • Führungen von 12.9.2017-Mitte Juli 2018: Mo-Do 10:45, 13:45, 14:45 und 15:45 Uhr / Fr zusätzlich um 12:45 Uhr / Sa zusätzlich um 11:45, 12:45 und 16:45 Uhr
zu meinem Reiseplan hinzufügen

Palais Epstein

Dr.-Karl-Renner-Ring 1, 1010 Wien
zu meinem Reiseplan hinzufügen
Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *