Chocolate Museum Vienna, Paar spaziert am Urwaldweg, daneben Vitrinen
© Chocolate Museum Vienna

Chocolate Museum Vienna

Schokoladengenießer erleben das Abenteuer Schokolade im Chocolate Museum Vienna, inmitten des Praters. Die Abenteuerreise auf den Spuren der Kakaobohne enthält verschiedene Stationen:

  • Schoko-Zeitreise: Die Geschichte der Nutzung der Kakaofrucht, von den Mayas über die spanischen Eroberer bis zum Getränk der früheren europäischen gehobenen Gesellschaft.
  • Interaktive Spiele: Neben vielen Infos zum Kakao kann man etwa herausfinden, welcher Schokoladentyp man ist. Oder man dreht einen eigenen Film mit sich selbst als Schokoladen-Star, den man gleich mit seinen Freunden online teilen kann.
  • Kunst trifft Schokolade: In einem Raum stehen 2,5 Meter hohe Figuren aus Geschichte, Kunst und Unterhaltung und es duftet nach köstlicher Schokolade.
  • Dschungelpfad: Hier warten nicht nur Krokodile und Affen, sondern auch interessante Fakten über die Kakaoernte.
  • Für Naschkatzen: Am Ende der "Schokoladenreise" gibt's im Schokoladen-Shop originelle Mitbringsel. Der große Schokolade-Brunnen ist das Highlight zum Abschluss.

Workshops für Schokoholics

Bei Workshops tauchen die Teilnehmer noch tiefer ein in die Welt der Schokolade: Mit Willkommenstrunk, Schoko-Präsentation durch den Chocolatier, Verkostung sowie Herstellung und Verzierung von Schokoladen und Trüffeln. Für Kinder (mit Eltern) gibt es eigene halbstündige Workshops mit ebenfalls viel Kreation und Schokogenuss. (Anmeldung für alle Workshops per Telefon oder Email nötig).

Chocolate Museum Vienna

Riesenradplatz 5, 1020 Wien
zu meinem Reiseplan hinzufügen

 

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *