Kunsthistorisches Museum Wien, Kinder basteln im Atelier

Kunsthistorisches Museum

Schon mal was von Rittern zum Anfassen gehört? Du möchtest etwas über die Kammern voller Schätze, über das Reisen von anno Dazumal mit Wagen bis zu 8 PS und über Instrumente aus der Wunderkammer erfahren oder du möchtest dich auf Schatzsuche machen? Dann ab ins Kunsthistorische Museum! Aus der Antike lassen sich Fabelwesen bestaunen. Wer wissen will, wie die Kinder am spanischen Hof vor 300 Jahren gekleidet waren, schaut sich die Gemälde des Hofmalers Velázquez an.

Auch in der Schatzkammer, der Neuen Burg (Ephesos-Museum, Hofjagd- und Rüstkammer, Sammlung alter Musikinstrumente) und in der Wagenburg beim Schloss Schönbrunn finden regelmäßig Kinderführungen statt.

Es gibt Kinder-Audioguides sowie samstags und sonntags regelmäßige Kinderführungen, sonntags mit anschließender Kreativ-Aktion im Kinderatelier.

Alle Termine und das Monatsprogramm für Kinder als PDF-Download sind im KHM-Kalender zu finden.

Kunsthistorisches Museum Wien

Maria-Theresien-Platz , 1010 Wien
  • Preise

    • Jugendliche unter 19 J.   €0
    • Ihr Vorteil mit der Wien-Karte: -1€
  • Öffnungszeiten

    • Di - So, 10:00 - 18:00
    • Do, 10:00 - 21:00
    • Juni bis August täglich geöffnet
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • 5 Stufen (Doppelschwingtüre   300  cm  breit )
        Eingang Maria Theresien-Platz, keine Rampe
    • Nebeneingang
      • stufenlos
        bei Portier, Burgring 5
    • Parkplätze Haupteingang
      • 5 Behinderten-Parkplätze vorhanden
        Standort Heldenplatz
    • Lift vorhanden
      • 150 cm breit und 130 cm tief , Tür 99 cm breit
    • Weitere Informationen
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Spezielle Angebote für Menschen mit Behinderung

      Rollstuhlleihe möglich (bitte am Vortag reservieren).
      Auf Anfrage spezielle Führungen für Menschen mit besonderen Bedürfnissen sowie Tastführungen für Blinde und sehschwache Menschen (Tel. +43 1 525 24-5202). Drei Meisterwerke der Renaissancesammlung der Gemäldegalerie, ausgewählte Objekte der Kunstkammer, der Ägyptisch-Orientalischen Sammlung und der Sammlung antiker Altertümer stehen als Abgüsse für sehbehinderte und blinde Personen zum Ertasten zur Verfügung. Dazu gibt es eine Broschüre in Brailleschrift mit Bildbeschreibungen.
      Freier Eintritt für sehschwache und blinde Besucher mit einer Begleitperson.

 

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede