Mozarthaus Vienna, Familienprogramm, Kinder vor Installation

Mozarthaus für Kids

Das Mozarthaus Vienna ist eine Mozart-Erlebniswelt, mit der historischen Mozartwohnung im ersten Stock als Herzstück. In vier Zimmern, zwei Kabinetten und Küche lebte Wolfgang Amadé Mozart mit seiner Familie von 1784 bis 1787 sehr luxuriös. Als Gesellschaftstiger feierte er hier viele ausgelassene Feste. Mozart nahm den begabten Johann Nepomuk Hummel jahrelang in seinen Haushalt auf und gab ihm kostenlos Unterricht. Auch seine weltberühmte Oper Le Nozze di Figaro komponierte er hier.

Im zweiten Obergeschoß wird Mozarts Musik beleuchtet, man sieht etwa eine 3D-Installation der Zauberflöte. Die Stadt Wien zur Mozart-Zeit ist das Thema im dritten Stock, dazu gehört seine Verbindung zum Geheimbund der Freimaurer.

Auf Mozarts Spuren

Für den Nachwuchs gibt es einen kostenlosen Kinder-Audioguide in acht Sprachen. Kleine Mozart-Spürnasen erkunden das Haus mit dem gratis Rätsel-Fragebogen.

Mozarthaus Vienna, Familienprogramm, Kinder vor dem Eingang springend
Mozarthaus Vienna, Installation Zauberflöte
Mozarthaus Vienna, Familienprogramm, Kinder
Mozarthaus Vienna, Familienprogramm, Kind mit Mutter
Wien, Mozarthaus, Bühnenbildmodell nach Originalentwurf Goethe, Zauberflöte
Mozarthaus

Mozarthaus Vienna

Domgasse 5, 1010 Wien
  • Preise

    • Erwachsene   €11
    • Kombi-Ticket mit dem Haus der Musik: 18 Euro.
    • Ihr Vorteil mit der Wien-Karte: -18/17% (Für Familien 17%)
  • Öffnungszeiten

    • täglich, 10:00 - 19:00
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • stufenlos (Doppelschwingtüre   250  cm  breit )
    • Lift vorhanden
      • 150 cm breit und 150 cm tief , Tür 90 cm breit
    • Weitere Informationen
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Anmerkungen

      Zugang zu den Ausstellungsräumen und dem Veranstaltungssaal stufenlos

 

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede