MS Vindobona vor dem Fernwärmekraftwerk Spittelau

Sightseeing in Wien mit der ganzen Familie

Mit der Vienna Ring Tram fahren Sie eine Straßenbahn-Runde um den Ring. Eine Multimedia-Anlage informiert Sie über die Sehenswürdigkeiten entlang der Wiener Prachtstraße. Für die jüngsten Fahrgäste gibt es ein eigenes Kinder-Hörprogramm mit interessanten Tipps.

Ihre Kleinen lieben Pferde? Eine ganz besondere Rundfahrt durch die Wiener Innenstadt lässt sich mit einem Fiaker machen. Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke werden vom Kutscher erklärt.

Schiff ahoi! Auf der Donau und dem Donaukanal bietet die DDSG Themenschifffahrten auch für Kinder an, bei denen beispielsweise ein Clown für Unterhaltung sorgt, während die Eltern den Ausblick auf Wien genießen.

Wissen Sie, was ein Trikke oder ein Segway sind? Personen ab 12 Jahren können diese ungewöhnlichen, elektrisch angetriebenen Fahrzeuge ausprobieren und nebenbei noch Wien kennen lernen. Fast alle bedeutenden Wiener Sehenswürdigkeiten liegen entlang der Route, auf die Sie Wiens Stadtführer bei der Segway-Tour über die Ringstraße und durch die Altstadt mitnehmen. Mit einem Elektro-Trikke, einem Elektroroller mit drei Rädern, können die Prater-Hauptallee und die Donauinsel entweder bei geführten Touren oder alleine erkundet werden.

Einige Fremdenführer bieten auch geführte Stadtspaziergänge für Familien an. In der Online-Datenbank der österreichischen Fremdenführer können Sie nach "Kinder- und Jugendprogrammen" suchen und Ihren Fremdenführer direkt kontaktieren.

Busrundfahrten und Hop-on-Hop-Off-Touren, bei denen Sie beliebig oft ein- und aussteigen können, liefern einen guten Überblick über Wiens Sehenswürdigkeiten. Eine einstündige Stadtrundfahrt mit Reiseleitung können Sie von Anfang Mai bis Mitte Oktober auch im roten Oldtimer-Bus  machen.

Viel Spaß!

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede