Brautpaar vor Gartenpalais Liechtenstein

Gartenpalais Liechtenstein

Das außergewöhnliche Ambiente des Gartenpalais Liechtenstein bietet einen exklusiven Rahmen für eine Traumhochzeit mitten in der Stadt. Die Heimat einer der bedeutendsten und größten privaten Kunstsammlungen der Welt, jener des Fürsten von und zu Liechtenstein, mit ihrem weitläufigen Park strahlt eine beispiellose Atmosphäre aus und hinterlässt einen Eindruck der fürstlichen Lebenswelt.

Für Hochzeiten stehen die Sala Terrena und der Herkulessaal, der größte profane Barocksaal Wiens mit Deckenfresken von Andrea Pozzos zur Verfügung (standesamtliche Trauungen nur in der Sala Terrena). Damit die Märchenhochzeit komplett wird, kann die Braut hier direkt mit einer Kutsche oder einer Limousine vorfahren. In der Sala Terrena bietet der Goldene Wagen, eine Prunkkutsche aus dem 18. Jahrhundert, eine einzigartige Kulisse.

Gartenpalais Liechtenstein

Fürstengasse 1, 1090 Wien
  • Öffnungszeiten

    • Für Gruppen nach Vereinbarung
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • (Doppelschwingtüre   143  cm  breit )
        Schotterweg bis zum Haupteingang
      • Rampe 360  cm  lang ,   250  cm  breit ,  21  cm  hoch
    • Parkplätze Haupteingang
      • Behinderten-Parkplätze vorhanden
        in der Fürstengasse
    • Lift vorhanden
      • 150 cm breit und 110 cm tief , Tür 90 cm breit
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Anmerkungen

      Ausstellungsräume: keine Stufen (Bibliothek 3 Stufen)

      Blindenführhund nach Voranmeldung gestattet (Tel. +43 1 319 57 67)

Hochzeit im Gartenpalais Liechtenstein:
wochentags, jeweils um 16 Uhr
Samstag zwischen 10 und 14 Uhr
Kontakt:
+43 1 319 57 67 154
event@palaisliechtenstein.com

Sala Terrena im Liechtenstein Museum

Sala Terrena

Gartenpalais Liechtenstein
Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede