Schwules Paar beim Shopping am Graben
© WienTourismus/Peter Rigaud

Heiraten in Wien

Seit 1.1.2010 gibt es in Österreich die eingetragene Partnerschaft, seit 1.1.2019 die Ehe für alle. Sowohl eingetragene Partnerschaft als auch Ehe können an den schönsten Orten der Stadt geschlossen werden: Im Schloss Schönbrunn und in der Hofburg ist das genauso möglich wie zum Beispiel in der Albertina, im Kunst Haus Wien oder sogar in luftiger Höhe im Wiener Riesenrad. Selbstverständlich stehen auch alle Standesämter für Partnerschaft und Ehe offen.

Alle, die in Wien "Ja" sagen möchten, müssen bitte mit dem Referat für Touristenhochzeiten via E-Mail Kontakt aufnehmen: (unter Angabe des vollständigen Namens, des Wunschdatums der Hochzeit oder Verpartnerung, des Geburtslandes, der Staatsangehörigkeit, der Wohnadresse und des Familienstands)
Wichtige Information: Die Ehe für alle kann in Wien nur von Paaren geschlossen werden, in deren Herkunftsland die Ehe für alle auch existiert.

PS: Wer in Wien heiratet, sollte auch gleich die Flitterwochen hier dranhängen. Schließlich gibt es kaum eine romantischere Stadt auf der Welt …

Informationen zur Eheschließung in Wien

Informationen zur Eingetragenen Partnerschaft

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *