Schwule und lesbische Freunde auf der Regenbogenparade vor dem Burgtheater
© WienTourismus/Paul Bauer

LGBT-freundliches Österreich

Nur einen Punkt trennen die drei Erstplatzierten Kanada, Malta und Schweden von Österreich, das auf Platz 4 des von der Reiseplattform Spartacus jedes Jahr veröffentlichten "Gay Travel Index" landet. Damit liegt Österreich sogar vor "klassischen" LGBT-Destinationen wie die Niederlande, Spanien oder Australien.

202 Länder sind im Ranking angeführt. Anhand von 17 Kategorien werden sie nach LGBT-Freundlichkeit abgeklopft: Ehe für alle, Adoptionsrechte und Anti-Diskriminierungsgesetze sind nur einige der Kriterien, die bewertet werden. Neu hinzugekommen ist diesmal u. a. die Option "LGBT-Marketing". Vor allem in diesem Bereich hat Wien schon vor Jahrzehnten die Vorreiterrolle übernommen: Seit 1998 betreibt der WienTourismus aktives LGBT-Marketing. Die Stadt Wien ist darüber hinaus Gründungsmitglied des internationalen Rainbow Cities Network und setzt sich intensiv gegen die Diskriminierung von LGBT ein.

Gay Travel Index 2020 von Spartacus

Wien mehrfach ausgezeichnet

Bereits im Jänner 2018 wurde Wien von GayTravel.com, eine der weltweit größten Reise-Plattformen für die LGBTQ-Zielgruppe als beste internationale Destination 2017 ausgezeichnet. Und im März 2018 wurde Wien bei den Australian LGBTI Awards in Sydney zur besten Destination gewählt.

2017 wurde Wien darüber hinaus von der Welttourismusorganisation UNWTO in ihrem „Second Global Report on LGBT Tourism“ als eine der Best-Practice-Reiseziele und als „iconcic destination for LGBT travellers“ bezeichnet.



Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *