Schwule und lesbische Freunde auf der Regenbogenparade
© WienTourismus/Paul Bauer

Erstmals virtuelle Pride

"Der Kampf um Gleichstellung muss global geführt werden, virtuell und real, bei jedem Event, jeder Parade", sagt Katharina Kacerovsky, Organisatorin der Vienna Pride. Die musste heuer leider aus bekannten Gründen abgesagt werden. Deshalb findet am 27. Juni 2020 erstmals die Global Pride statt - virtuell: Mehr als 300 internationale Prides - von Bangkok über Sidney, Madrid und Kapstadt bis New York - präsentieren sich während des 24-stündigen Live-Streams mit ihren Beiträgen und dem einen oder anderen internationalen Star.

In Wien kann die Global Pride beim Public Viewing in zahlreichen LGBT-Lokalen (u. a. Village Bar und Café Savoy) mitverfolgt werden. Und ein Regenbogen-Corso auf der Wiener Ringstraße soll an diesem Tag für nötige Sichtbarkeit der LGBT-Community (live) in Wien sorgen. Aus Sicherheitsgründen und um niemandes Gesundheit zu gefährden, dürfen die rund 100 Teilnehmer am Corso nur mit Autos und Motorrädern teilnehmen.

Zusätzlich werden alle Wiener dazu eingeladen, an diesem Tag in Regenbogenfarben unterwegs zu sein. Wiener Schulen und die Straßenbahnen sind an diesem Tag wieder mit Regenbogenfahnen "geschmückt".

Außerdem finden am 5. und 26. Juni 2020 die traditionellen "Rathausführungen andersrum" im Wiener Rathaus statt, bei denen Interessierte alles über die Gleichstellungs- und Antidiskriminerungserfolgen der Stadt sowie über die Geschichte von LGBT in Wien erfahren können.

Global Pride und Ringstraßen-Corso

27. Juni 2020

www.viennapride.at

Café Savoy

Linke Wienzeile 36, 1060 Wien
zu meinem Reiseplan hinzufügen

Wiener Rathaus

Friedrich-Schmidt-Platz 1 , 1010 Wien
  • Preise

    • Führungen gratis
  • Führungen

    • Montag, Mittwoch und Freitag

      • 13 Uhr

      außer an Sitzungstagen, Großveranstaltungen und Feiertagen 
      Gruppen 1 Monat vorher schriftlich anmelden

  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • (Schwingtüre   92  cm  breit )
      • Rampe 545  cm  lang , 47  cm  hoch
    • Parkplätze Haupteingang
      • Behinderten-Parkplätze vorhanden
        Lichtenfelsgasse, Felderstraße
    • Lift vorhanden
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Spezielle Angebote für Menschen mit Behinderung

      Es stehen Multimediaguides in österreichischer und englischer Gebärdensprache kostenlos gegen Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises (Reisepass, Personalausweis, Führerschein) zur Verfügung.

    • Anmerkungen

      Lift bei Stiege 7: Türbreite: 92 cm, Kabinentiefe: 240 cm, Kabinenbreite: 130 cm, Durchgang zum Aufzug: 110 cm.
      Lift bei Stiege 8: Türbreite: 92 cm, Durchgang zum Aufzug 88 cm, Kabinenbreite 110 cm, Kabinentiefe 210 cm.
      Barrierefreies WC/Wickelraum bei Stiege 8.

zu meinem Reiseplan hinzufügen

 

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *