Frisörsalon
© Atelier Karasinski

Beauty mit Concept

Concept Stores sind Geschäfte, wo vielfältige Waren angeboten werden, die man so nicht unter einem Dach erwarten würde – etwa Möbel, Kleidung und Bücher gleichzeitig. Ein ähnliches Konzept bieten Wiens neue und trendige Beautysalons. Auch hier erwartet die Besucher weit mehr als nur Mani- und Pediküre oder eine neue Frisur.

Von der Pflicht zur Mani-Kür

Na, Babe? In Wiens neuartigem Nagelstudio Babetown genießen die Kundinnen nicht nur Beauty-Behandlungen, sondern können im integrierten Mini-Shop Kosmetika, hauseigenen Roséwein oder eine frische Poké-Bowl kaufen. Das Ambiente verleiht Strandfeeling, trotzdem lenkt das schicke „Drumherum“ nicht vom Wesentlichen ab: dem Wunsch nach einem gepflegten Äußeren. Zur Auswahl bei der Mani- oder Pediküre stehen klassischer Shellac oder vegane und schadstofffreie Lacke in allen Farben. Das außergewöhnliche Angebot wird durch coole Hoodies mit Babe-Logo und nachhaltige Stoff-Tragetaschen mit frechen Sprüchen abgerundet.

Reservierungen sind ab sofort online unter www.babetown.at oder per E-Mail an möglich.

Design findet sich hier nicht nur auf den Nägeln: Die Gründerinnen und Besitzerinnen Julia Fodor, die ebenso wie Katharina Hingsammer zu den bekanntesten Gesichtern der heimischen Modeblogger-Szene zählen, inspirieren auch mit ihren Outfits. Genauso stylish ist auch das Interieur mit Travertin-Stein aus Österreich und meterhohem Pampas-Gras. Das Design-Konzept wurde gemeinsam mit dem Studio Atelier Karasinski entwickelt und ist ein echter Hingucker.

Mehr als spitze schneiden

Die Gebrüder Gepp wissen, wie es ist, den Familiennamen immer wieder buchstabieren zu müssen. Um Missverständnissen vorzubeugen, nannten die drei Brüder ihre Coiffeur-Café-Konditorei gleich so, wie man ihren Nachnamen laut Deutschem Alphabet am Telefon durchgibt: Gustav Emil Paula Paula.

Der Salon ist perfekt für Menschen mit wenig Zeit: Während Florian Gepp die Haare frisiert, "stylt" Fabian traditionelle Mehlspeisen und Torten fürs Café in der eigenen Schaubackstube. Die Wartezeit verkürzt man sich dank WLAN beim Surfen oder Arbeiten und kann den schnellen After-Work-Einkauf auch gleich erledigen – Milch, Brot, Wein gibt´s nämlich in der dazugehörigen Mini-Greißlerei zu kaufen. Dabei achten die Brüder darauf, Müll bestmöglich zu vermeiden, vegane und regionale Produkte im Sortiment anzubieten und bewusst mit Lebensmitteln und der Natur umzugehen.

Um das Café kümmert sich Franz-Ferdinand Gepp. Damit auch hier der Look perfekt ist, dürfen klassiche Kaffehaus-Stühle und elegante Marmortische nicht fehlen – Thonet-Sessel und das Wiener Kaffehaus gehören einfach zusammen.

Auch hier hatte das Studio Atelier Karasinski die Finger im Spiel: Es hat nicht nur Interieur konzipiert, die eigens entworfenen Frisör-Möbel versprechen darüber hinaus bequemes und schickes Styling. 

Reservierungen für einen Besuch in der Café-Konditorei oder beim Frisör sind ab sofort per E-Mail an oder telefonisch möglich.

Babetown Beauty Concept Store - Nail & Brow Bar

Piaristengasse 17, 1080 Wien
  • Öffnungszeiten

    • Di, 09:00 - 07:00
    • Mi, 09:00 - 07:00
    • Do, 09:00 - 07:00
    • Fr, 09:00 - 07:00
    • Sa, 10:00 - 04:00
zu meinem Reiseplan hinzufügen

Gebrüder Gepp Gustav Emil Paula Paula - Coiffeur - Café - Patisserie

Babenbergerstrasse 7, 1010 Wien
  • Öffnungszeiten

    • Mo, 07:30 - 20:00
    • Di, 07:30 - 20:00
    • Mi, 07:30 - 20:00
    • Do, 07:30 - 20:00
    • Fr, 07:30 - 20:00
    • Sa, 07:30 - 20:00
zu meinem Reiseplan hinzufügen

 

 

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *