Allee mit Läufer im Schlosspark Schönbrunn
© WienTourismus, Paul Bauer

Laufend in Bewegung

Joggen, walken, wandern

Barocke Parks, belebte Promenaden am Wasser, alte Gassen und hügelige Weinberge machen Wien zu einer einzigartigen Outdoor-Sport-Location. Mit den Wiener Öffis ist man rasch und unkompliziert am Ausgangspunkt. Vom idyllischen Wienerwald im Westen bis in die naturbelassene Lobau im Osten durchziehen die Stadt viele verschiedene Lauf- und Wanderrouten mit unterschiedlichen Beschaffenheiten.

Alleez hopp!

Der Prater liegt sehr zentral und ist eines der beliebtesten Laufziele der Wiener. Vor allem im Sommer finden Sportler im schattigen Auwald oder auf der 4 km langen, mit Kastanien gesäumten Prater Hauptallee Schutz vor der Sonne. Hier bleibt man nicht allein – das ganze Jahr über sieht man fast rund um die Uhr Jogger, Radfahrer oder sogar Pferde. Und wem eine Allee alleine nicht reicht, der findet im Augarten viele verzweigte Wege, die neue Routen ergeben.

 

Laufen am Wasser

Die beste Motivation bietet das Laufen entlang des Wassers. Auf der 21 km langen Donauinsel finden Ausdauerläufer flache asphaltierte Strecken für höheres Tempo. Joggt man die Promenade des Donaukanals entlang, geht es zwar nur geradeaus, dafür sieht man schon mal das eine oder andere Schiff vorbeiziehen. Und an der Alten Donau springt man bei Bedarf einfach ins kühle Nass. Laufen ist sogar nachts möglich, denn die Strecken sind durchgehend beleuchtet.

Gute Aussichten

Noch nie war Sightseeing so sportlich: Beeindruckende Bauwerke entlang der Wiener Ringstraße animieren dazu, einfach weiter zu laufen und die Zeit verfliegen zu lassen.

Das Arsenal und das Obere Belvedere lassen sich besonders gut in einer Route verbinden, trennen sie doch nur rund 1,5 km. Ein besonderer Tipp ist der botanische Garten im Sommer, denn wo sonst läuft man in Wien durch einen Bambushain?

Was Laufen mit Aussicht bedeutet, erfahren Jogger in Schönbrunn. Auf der Gloriette lässt einen der Ausblick über Wien die Anstrengung sofort vergessen. Einen Rückblick auf Wiens Geschichte erwartet Sportler im Türkenschanzpark: Denkmäler und Brunnenanlagen erinnern hier an vergangene Zeiten.

Das Wiener Stadtgebiet hält noch einiges bereit: Bergab, bergauf geht es durch die Wiener Weinberge, wo der ausgezeichnete Wiener Wein wächst. Vom Frühjahr bis in den Spätherbst kann man diesen gleich bei einer wohlverdienten Pause bei einem echten Wiener Heurigen verkosten.

Abwechslung gesucht

Fitness-Hungrige, die sich nach etwas abgelegeneren Routen sehnen, kommen in Wien an besonderen Orten auf ihre Kosten. Der Laaer Wald mit dem angrenzenden Böhmischen Prater ist ein wahrer Geheimtipp. In aller Stille läuft man auf dem Friedhof der Namenlosen, dem St. Marxer Friedhof oder dem Wiener Zentralfriedhof, wo es sogar zwei gekennzeichnete Laufstrecken gibt.

Nach Plan laufen

Vom Prater bis zur Alten Donau findet man vielerorts speziell beschilderte Routen. Am jeweiligen Ausgangs- bzw. Endpunkt der Strecke finden sich "Running Checkpoints" mit Angaben zu Länge, Verlauf und Eigenheiten der jeweiligen Strecke sowie nützliche Lauftipps. Information über die Routen finden Sie auf www.wienläuft.at.

Lauf-Events

Grüner Prater zwischen Praterstern und Winterhafen

Prater
1020 Wien

Donaukanalpromenade

Donaukanal, 1010 Wien
zu meinem Reiseplan hinzufügen

Belvedere - Oberes Belvedere

Prinz-Eugen-Straße 27, 1030 Wien
  • Anmerkungen

    • Bitte beachten: Ab einer Gruppe von 10 Personen müssen Sie im Oberen Belvedere vorab kostenlos einen Besichtigungstermin vereinbaren. Das Reservierungsteam des Belvedere steht Ihnen per E-Mail oder telefonisch zur Verfügung.
      Montag bis Sonntag, 9–17 Uhr
      E-Mail: 
      Telefon: +43 1 795 57-333

  • Preise

    • Jugendliche unter 19 J.   €0,00
  • Öffnungszeiten

    • Mo, 09:00 - 18:00
    • Di, 09:00 - 18:00
    • Mi, 09:00 - 18:00
    • Do, 09:00 - 18:00
    • Fr, 09:00 - 21:00
    • Sa, 09:00 - 18:00
    • So, 09:00 - 18:00
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • stufenlos (Schwingtüre   102  cm  breit )
    • Parkplätze Haupteingang
      • Behinderten-Parkplätze vorhanden
        Behindertenparkplatz vor dem Eingangstor Prinz-Eugen-Straße 27, Parkmöglichkeit 10–18 Uhr
    • Lift vorhanden
      • 160 cm breit und 300 cm tief , Tür 150 cm breit
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Spezielle Angebote für Menschen mit Behinderung

      Ermäßigter Eintritt für Menschen mit Behinderungen und Assistenzpersonen.
      "Anders-Sehen-Führungen" (Tastführungen) im Oberen Belvedere für blinde und sehbeeinträchtigte Besucher.
      Folgende Themen können jederzeit gebucht werden:
      Ein Schloss zum Angreifen - das neue Tastmodell des Oberen Belvedere
      Ferdinand Georg Waldmüller und seine Zeit
      Gustav Klimts Hauptwerk "Der Kuss"

      Gehörlosen Besuchern stehen Multimedia-Guides mit Videos in Österreichischer Gebärdensprache (OGS) zur Verfügung. Über 30 Videos informieren zu ausgewählten Werken der Sammlung im Oberen Belvedere sowie zur Schloss- und Gartenanlage und Geschichte des Belvedere.

    • Anmerkungen

      Zwei Aufzüge über eine Rampe erreichbar (Personal hilft), Rollstühle bei der Garderobe erhältlich.

      Shop/Café über wenige Stufen (Assistenz nötig, Personal hilft) erreichbar.

zu meinem Reiseplan hinzufügen

Botanischer Garten der Universität Wien im Schlossgarten Belvedere

Mechelgasse / Prätoriusgasse, 1030 Wien
zu meinem Reiseplan hinzufügen

Schlosspark Schönbrunn Eingang Hietzinger Tor

Maxingstraße, 1130 Wien
  • Barrierefreiheit

    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
    • Spezielle Angebote für Menschen mit Behinderung

      Panoramabahn durch den Schlosspark mit hydraulischer Hebebühne für Rollstühle im letzten Anhänger des Zuges. Die Züge verkehren von Mitte März bis Ende Oktober täglich zwischen 10 und 18 Uhr. Ermäßigter Fahrpreis für Behinderte.

    • Anmerkungen

      Sehenswürdigkeiten teilweise nur über Steigungen und Schotterwege erreichbar.

zu meinem Reiseplan hinzufügen

Gloriette

Schönbrunner Schlossstraße, 1130 Wien
  • Preise

  • Öffnungszeiten

    • April bis Juni
      Aussichtsterrasse täglich 09:00 - 18:00
    • Juli bis August
      Aussichtsterrasse täglich 09:00 - 19:00
    • September
      Aussichtsterrasse täglich 09:00 - 18:00
    • Oktober
      Aussichtsterrasse täglich 09:00 - 17:00
  • Barrierefreiheit

    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
    • Anmerkungen

      Kassa über 25 Stufen zu erreichen, Terrasse über 76 Stufen, Türbreite Terrasse: 101 cm, Türbreite Kassa 81 cm, jeweils einfache Drehtüren, Drehkreuz: 53 cm.

      Barrierefreies WC, ca. 50 m in westlicher Richtung im Park.

zu meinem Reiseplan hinzufügen

Friedhof St. Marx

Leberstraße 6-8 , 1030 Wien
  • Öffnungszeiten

    • Oktober - März täglich, 06:30 - 18:30
    • April - September täglich, 06:30 - 20:00
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • ( Tür  76  cm  breit )
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
    • Anmerkungen

      Schotterweg zum Mozart-Grab, WC-Türbreite 78 cm

zu meinem Reiseplan hinzufügen

Zentralfriedhof

Simmeringer Hauptstraße 234 , 1110 Wien
  • Öffnungszeiten

    • 3. November - 28. Februar Mo - So, 08:00 - 17:00
    • März Mo - So, 07:00 - 18:00
    • April - September Mo - So, 07:00 - 19:00
    • Mai - August Do - Do, 07:00 - 20:00
    • 1. Oktober - 2. November Mo - So, 07:00 - 18:00
    • Mo - So, 07:00 - 18:00
    • feiertags, 10:00 - 17:00
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • stufenlos
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Anmerkungen

      Ehrengräber: Haupttor (II. Tor), Zufahrt mit dem PKW auf den blau markierten Wegen möglich, mit Behindertenausweis unentgeltlich. Einfahrtskarte kann beim Infopoint (Tor II) beantragt werden. Barrierefreies WC bei Halle 3 (Euroschlüssel), in der Friedhofskirche (Euroschlüssel) in der Verwaltungskanzlei (Rampe, nur während der Kundenverkehrszeiten). Schotterwege!

zu meinem Reiseplan hinzufügen

 

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *