Marx Halle außen
© Aleksander Murashkin

L'automne artistique de Vienne 2018

Le salon d'art viennacontemporary présente du 27 au 30 septembre 2018 l'art contemporain, en provenance notamment de l'Europe centrale, de l'Est et du Sud, à la Marx Halle dans le 3e arrondissement. Environ 100 galeries et institutions de 23 pays y seront présentes et le tout sera rythmé par un programme parallèle avec performances, expositions spéciales et entretiens avec les artistes. Le nouveau programme « Explorations » montre des présentations de stands préparées par des galeries sélectionnées.

Des conservateurs internationaux qui organisent des expositions d'art contemporain dans une sélection de galeries viennoises : voilà le concept de curated by_2018, qui aura lieu du 14.09 au 13.10.2018. Cette année, en tant que sujet principal, la ville de Vienne elle-même se trouvera au coeur du festival – avec ses potentiels historiques et actuels dans le domaine de l'art contemporain. Du 25 au 30 septembre 2018, Parallel Vienna présentera des positions divergentes de jeunes artistes contemporains ainsi que d'artistes plus établis.

La Longue nuit des musées le 6.10.2018 permet de visiter des collections d'art ainsi que des collections permanentes dans près de 100 musées et institutions culturelles à Vienne avec un seul billet, de 18 h le soir à 1h du matin le lendemain. Outre cela, des entretiens avec les artistes, des lectures et de la musique en direct sont au programme. Le billet de la « Longue nuit » comprend également l'utilisation des navettes entre les différents endroits ainsi que des transports publics.

La Vienna Art Week, du 19 au 25 novembre 2018, proposera également un programme artistique des plus complets, avec pour slogan « Promising Paradise » : des expositions, tables rondes, conférences, entretiens avec les artistes, visites spéciales, installations, interventions et performances attendent les visiteurs.

Art&Antique est le salon de l'art, des antiquités et du design qui aura lieu du 10 au 18 novembre 2018 au Palais impérial de Vienne. De nombreuses galeries nationales et internationales proposent de l'art asiatique, des antiquités, du verre, des meubles, de l'artisanat d'art, des sculptures ainsi que de l'art moderne et contemporain.

Die Kunstmesse viennacontemporary präsentiert von 21. bis 24.9.2017 zeitgenössische Kunst mit Fokus auf Zentral-, Ost- & Südosteuropa (diesmal im Fokus: Ungarn) in der Marx Halle im 3. Bezirk. Vertreten sind rund 100 Galerien aus 26 Ländern, dazu gibt es ein Rahmenprogramm mit Performances, Sonderausstellungen und Gesprächen mit KünstlerInnen. Heuer wird’s erstmals eine Präsentation hochwertiger Skulpturen internationaler Künstler geben.

 

Internationale KuratorInnen zeigen in ausgewählten Wiener Galerien 21 Ausstellungen für zeitgenössische Kunst: Das ist das Konzept von curated by_vienna, das von 15.9. bis 14.10.2017 stattfindet. Das Motto lautet diesmal „image/reads/text“: Hinterfragt wird die Bedeutung von Sprache in der zeitgenössischen Kunst.

Parallel Vienna hingegen präsentiert von 19. bis 24.9.2016 divergente Positionen junger sowie etablierter zeitgenössischer Kunst.

 

Bei der Langen Nacht der Museen können am 7.10.2017 von 18 Uhr abends bis 1 Uhr früh des kommenden Tages Kunst- und Schausammlungen in rund 100 Wiener Museen und Kulturinstitutionen mit nur einem Ticket besucht werden. Zudem werden Künstlergespräche, Lesungen und Live-Musik geboten. Das „Lange-Nacht“- Ticket inkludiert auch die Nutzung der Shuttle-Busse zwischen den Locations sowie der öffentlichen Verkehrsmittel.

 

 

Das volle Kunstprogramm fährt schließlich auch die Vienna Art Week von 13. bis 19.11.2017 mit dem Motto „Transforming Technology“ auf: Ausstellungen, Podiumsdiskussionen, Vorträge, Künstlergespräche, Spezialführungen, Installationen, Interventionen und Performances widmen sich den Auswirkungen von Automatisierung, Digitalisierung und technologischer Aufrüstung auf Gesellschaft und Kunst.

 

Art&Antique ist die Messe für Kunst, Antiquitäten und Design, die von 4. bis 12.11.2017 in der Hofburg Wien stattfindet. Zahlreiche nationale und internationale Galerien bieten Asiatika, Antiquitäten, Glas, Möbel, Kunsthandwerk, Skulpturen sowie moderne und zeitgenössische Kunst an.

·        viennacontemporary, 21.-24.9.2017, Marx Halle, Karl-Farkas-Gasse 19, 1030 Wien, ### EXTERN ### www.viennacontemporary.at

·        curated by_vienna, 15.9.-14.10.2017, ### EXTERN ### www.curatedby.at

·        Parallel Vienna, 19.-24.9.2017, ### EXTERN ### www.parallelvienna.com

·        Lange Nacht der Museen, 7.10.

Die Kunstmesse viennacontemporary präsentiert von 21. bis 24.9.2017 zeitgenössische Kunst mit Fokus auf Zentral-, Ost- & Südosteuropa (diesmal im Fokus: Ungarn) in der Marx Halle im 3. Bezirk. Vertreten sind rund 100 Galerien aus 26 Ländern, dazu gibt es ein Rahmenprogramm mit Performances, Sonderausstellungen und Gesprächen mit KünstlerInnen. Heuer wird’s erstmals eine Präsentation hochwertiger Skulpturen internationaler Künstler geben.

 

Internationale KuratorInnen zeigen in ausgewählten Wiener Galerien 21 Ausstellungen für zeitgenössische Kunst: Das ist das Konzept von curated by_vienna, das von 15.9. bis 14.10.2017 stattfindet. Das Motto lautet diesmal „image/reads/text“: Hinterfragt wird die Bedeutung von Sprache in der zeitgenössischen Kunst.

Parallel Vienna hingegen präsentiert von 19. bis 24.9.2016 divergente Positionen junger sowie etablierter zeitgenössischer Kunst.

 

Bei der Langen Nacht der Museen können am 7.10.2017 von 18 Uhr abends bis 1 Uhr früh des kommenden Tages Kunst- und Schausammlungen in rund 100 Wiener Museen und Kulturinstitutionen mit nur einem Ticket besucht werden. Zudem werden Künstlergespräche, Lesungen und Live-Musik geboten. Das „Lange-Nacht“- Ticket inkludiert auch die Nutzung der Shuttle-Busse zwischen den Locations sowie der öffentlichen Verkehrsmittel.

 

 

Das volle Kunstprogramm fährt schließlich auch die Vienna Art Week von 13. bis 19.11.2017 mit dem Motto „Transforming Technology“ auf: Ausstellungen, Podiumsdiskussionen, Vorträge, Künstlergespräche, Spezialführungen, Installationen, Interventionen und Performances widmen sich den Auswirkungen von Automatisierung, Digitalisierung und technologischer Aufrüstung auf Gesellschaft und Kunst.

 

Art&Antique ist die Messe für Kunst, Antiquitäten und Design, die von 4. bis 12.11.2017 in der Hofburg Wien stattfindet. Zahlreiche nationale und internationale Galerien bieten Asiatika, Antiquitäten, Glas, Möbel, Kunsthandwerk, Skulpturen sowie moderne und zeitgenössische Kunst an.

2017, ### EXTERN ### langenacht.orf.at

·        Art&Antique, 4.-12.11.2017, ### EXTERN ### www.artantique-hofburg.at

·        Vienna Art Week, 13.-19.11.2017, ### EXTERN ### www.viennaartweek.at

Teilen, bewerten und Feedback
Évaluer l'article
Recommander l'article

Les champs portant un* sont obligatoires.
Les données et adresses e-mail indiquées ne seront ni sauvegardées ni réutilisées.

De
à
Réaction pour la rédaction de wien.info

Les champs portant un* sont obligatoires.

Civilité *