Marx Halle außen
© Aleksander Murashkin

Bécsi művészeti ősz 2018

A Vienna Art Week 2018.11.19. és 25. között a Promising Paradise mottó égisze alatt felvonultatja a teljes művészeti programot. A látogatók kiállításokra, pódiumbeszélgetésekre, előadásokra, művészekkel szervezett beszélgetésekre, különleges idegenvezetésekre, installációkra, intervenciókra és performanszokra számíthatnak. Egyetlen hét alatt 70 programtervező kereken 200 rendezvényére kerül sor. A programatikus címben a Promising Paradise fogalom kettős jelentése összefoglalja a Vienna Art Week koncepcióját: sokat ígérő Paradicsomról van-e itt szó vajon, vagy talán inkább a Paradicsom ígéretéről? Megtalált Paradicsomról, vagy inkább elveszett Paradicsomról?

A program további fénypontjai közé számít többek között a nagy sikernek örvendő Alternative Space Open House, valamint az Open Studio Day, amelyen kereken 100 művész nyitja meg műhelyét. A Vienna Art Week legérdekfeszítőbb vendégei közé tartozik többek között RoseLee Goldberg, a híres New-York-i performansz specialista (USA), Joep van Lieshout művész (NL), Kaucyila Brook művésznő (USA), vagy Christopher Chaplin zeneszerző és színész (CH), aki az performatív interjú maraton keretében lép fel.

Az Art&Antique a művészetek, a régiségek és a formatervezés vására, amelyre 2018.11.10 és 18. között kerül sor a bécsi Hofburgban. Számos hazai és nemzetközi galéria kínál ázsiai műtermékeket, régiségeket, üvegtermékeket, bútort, kézműipari termékeket, szobrokat, valamint modern és kortárs művészeti alkotásokat.

Az idei év egyik súlypontja a bécsi modernizmus. Az erre a korszakra összpontosító specialisták, például a Zetter galéria az Albertina mellett, a Susanne Bauer galéria, a Freller antikvitás és műkereskedés, a Giese & Schweiger műkereskedés, a Kolhammer műkereskedés, a Kovacek galéria, a Kovacek & Zetter galéria, valamint a Schütz Fine Art külön erre az alkalomra kiválasztott műtárgyakat mutatnak be, és ugyanezt teszi a 422 - Margund Lössl galéria, valamint a Christoph Bacher Archäologie Ancient Art is.

Die Kunstmesse viennacontemporary präsentiert von 21. bis 24.9.2017 zeitgenössische Kunst mit Fokus auf Zentral-, Ost- & Südosteuropa (diesmal im Fokus: Ungarn) in der Marx Halle im 3. Bezirk. Vertreten sind rund 100 Galerien aus 26 Ländern, dazu gibt es ein Rahmenprogramm mit Performances, Sonderausstellungen und Gesprächen mit KünstlerInnen. Heuer wird’s erstmals eine Präsentation hochwertiger Skulpturen internationaler Künstler geben.

 

Internationale KuratorInnen zeigen in ausgewählten Wiener Galerien 21 Ausstellungen für zeitgenössische Kunst: Das ist das Konzept von curated by_vienna, das von 15.9. bis 14.10.2017 stattfindet. Das Motto lautet diesmal „image/reads/text“: Hinterfragt wird die Bedeutung von Sprache in der zeitgenössischen Kunst.

Parallel Vienna hingegen präsentiert von 19. bis 24.9.2016 divergente Positionen junger sowie etablierter zeitgenössischer Kunst.

 

Bei der Langen Nacht der Museen können am 7.10.2017 von 18 Uhr abends bis 1 Uhr früh des kommenden Tages Kunst- und Schausammlungen in rund 100 Wiener Museen und Kulturinstitutionen mit nur einem Ticket besucht werden. Zudem werden Künstlergespräche, Lesungen und Live-Musik geboten. Das „Lange-Nacht“- Ticket inkludiert auch die Nutzung der Shuttle-Busse zwischen den Locations sowie der öffentlichen Verkehrsmittel.

 

 

Das volle Kunstprogramm fährt schließlich auch die Vienna Art Week von 13. bis 19.11.2017 mit dem Motto „Transforming Technology“ auf: Ausstellungen, Podiumsdiskussionen, Vorträge, Künstlergespräche, Spezialführungen, Installationen, Interventionen und Performances widmen sich den Auswirkungen von Automatisierung, Digitalisierung und technologischer Aufrüstung auf Gesellschaft und Kunst.

 

Art&Antique ist die Messe für Kunst, Antiquitäten und Design, die von 4. bis 12.11.2017 in der Hofburg Wien stattfindet. Zahlreiche nationale und internationale Galerien bieten Asiatika, Antiquitäten, Glas, Möbel, Kunsthandwerk, Skulpturen sowie moderne und zeitgenössische Kunst an.

·        viennacontemporary, 21.-24.9.2017, Marx Halle, Karl-Farkas-Gasse 19, 1030 Wien, ### EXTERN ### www.viennacontemporary.at

·        curated by_vienna, 15.9.-14.10.2017, ### EXTERN ### www.curatedby.at

·        Parallel Vienna, 19.-24.9.2017, ### EXTERN ### www.parallelvienna.com

·        Lange Nacht der Museen, 7.10.

Die Kunstmesse viennacontemporary präsentiert von 21. bis 24.9.2017 zeitgenössische Kunst mit Fokus auf Zentral-, Ost- & Südosteuropa (diesmal im Fokus: Ungarn) in der Marx Halle im 3. Bezirk. Vertreten sind rund 100 Galerien aus 26 Ländern, dazu gibt es ein Rahmenprogramm mit Performances, Sonderausstellungen und Gesprächen mit KünstlerInnen. Heuer wird’s erstmals eine Präsentation hochwertiger Skulpturen internationaler Künstler geben.

 

Internationale KuratorInnen zeigen in ausgewählten Wiener Galerien 21 Ausstellungen für zeitgenössische Kunst: Das ist das Konzept von curated by_vienna, das von 15.9. bis 14.10.2017 stattfindet. Das Motto lautet diesmal „image/reads/text“: Hinterfragt wird die Bedeutung von Sprache in der zeitgenössischen Kunst.

Parallel Vienna hingegen präsentiert von 19. bis 24.9.2016 divergente Positionen junger sowie etablierter zeitgenössischer Kunst.

 

Bei der Langen Nacht der Museen können am 7.10.2017 von 18 Uhr abends bis 1 Uhr früh des kommenden Tages Kunst- und Schausammlungen in rund 100 Wiener Museen und Kulturinstitutionen mit nur einem Ticket besucht werden. Zudem werden Künstlergespräche, Lesungen und Live-Musik geboten. Das „Lange-Nacht“- Ticket inkludiert auch die Nutzung der Shuttle-Busse zwischen den Locations sowie der öffentlichen Verkehrsmittel.

 

 

Das volle Kunstprogramm fährt schließlich auch die Vienna Art Week von 13. bis 19.11.2017 mit dem Motto „Transforming Technology“ auf: Ausstellungen, Podiumsdiskussionen, Vorträge, Künstlergespräche, Spezialführungen, Installationen, Interventionen und Performances widmen sich den Auswirkungen von Automatisierung, Digitalisierung und technologischer Aufrüstung auf Gesellschaft und Kunst.

 

Art&Antique ist die Messe für Kunst, Antiquitäten und Design, die von 4. bis 12.11.2017 in der Hofburg Wien stattfindet. Zahlreiche nationale und internationale Galerien bieten Asiatika, Antiquitäten, Glas, Möbel, Kunsthandwerk, Skulpturen sowie moderne und zeitgenössische Kunst an.

2017, ### EXTERN ### langenacht.orf.at

·        Art&Antique, 4.-12.11.2017, ### EXTERN ### www.artantique-hofburg.at

·        Vienna Art Week, 13.-19.11.2017, ### EXTERN ### www.viennaartweek.at

Teilen, bewerten und Feedback
Értékelje a cikket
Ajánlja ezt a cikket

Az így * jelölt mezők kitöltése kötelező.
A megadott adatokat és e-mail címeket nem tároljuk, és nem használjuk fel tovább.

...-tól
címzett
Visszajelzés a wien.info szerkesztőségének

Az így * jelölt mezők kitöltése kötelező.

Megszólítás *