Strona została zarchiwizowana i może być już nieaktualna.

Lampen in einem Raum
© Lazar Lyutakov „Lamp Series“, Foto eSeL.at - Joanna Pianka

Wiedeńska Jesień Kulturalna 2018

Cały program artystyczny w ramach Vienna Art Week w dniach od 19. do 25.11.2018 r. odbędzie się pod hasłem „Transforming Technology”: na odwiedzających czekają wystawy, prelekcje, rozmowy z artystami, specjalne wycieczki z przewodnikiem, instalacje, interwencje i performensy. Zaledwie w ciągu jednego tygodnia odbędzie się niemal 200 wydarzeń zorganizowanych przez 70 organizatorów. Dwuznaczność terminu „Obietnica raju” wpisuje się w programowy tytuł koncepcji „Vienna Art Week”: czy chodzi o raj obiecujący, czy raczej raj, który ma być obiecany? „Raj odnaleziony”, czy „Raj utracony”

Kolejnymi atrakcjami programu są między innymi przyjęty z dużym entuzjazmem Alternative Space Open House oraz Open Studio Day, gdzie blisko 100 artystów otwiera swoje studia. Wśród licznych szacownych gości na Vienna Art Week będą takie sławy nowojorskiego performensu, jak RoseLee Goldberg (USA), artysta Joep van Lieshout (NL), artystka Kaucyila Brook (USA), czy kompozytor i aktor Christopher Chaplin (CH), który zaprezentuje się w ramach performatywnego maratonu wywiadów.

Handel sztuką pod znakiem Modernizmu Wiedeńskiego

Po raz pierwszy w 2018 r. – w roku Modernizmu Wiedeńskiego – odbędzie się zainicjowany przez ośmiu wiedeńskich handlarzy tydzień Sztuki Nowoczesnej. Pod tytułem „Modern Masters – wiedeński tydzień modernizmu”, zaprezentowane zostaną prace takich przedstawicieli międzynarodowej sztuki nowoczesnej, austriackiego ekspresjonizmu oraz Wiener Werkstätte (Warsztaty Wiedeńskie) jak: Gustav Klimt, Oskar Kokoschka, Egon Schiele i inni. W ofercie są obrazy, rysunki i fotografie, a także meble i rękodzieło.

W projekt zaangażowały się następujące galerie:

  • Galerie bei der Albertina - Zetter
  • Galeria Kovacek Spiegelgasse
  • Kunsthandel Giese und Schweiger
  • W&K Wienerroither & Kohlbacher
  • bel etage
  • Kunsthandel Kolhammer
  • Galerie Johannes Faber
  • Galerie Ruberl
Wszystkie imprezy z jednym miejscu:
  • Vienna Art Week, 19.-25.11.2018 r., 2018.viennaartweek.at
  • Modern Masters – wiedeński tydzień modernizmu, 19-24.11.2018 r.

Galerie bei der Albertina - Zetter

Lobkowitzplatz 1 , 1010 Wien
dodaj do mojego planu podróży

Galeria Kovacek przy ul. Spiegelgasse

Spiegelgasse 12 , 1010 Wien
dodaj do mojego planu podróży

Kunsthandel Giese & Schweiger

Akademiestraße 1, 1010 Wien
dodaj do mojego planu podróży

Galeria Kunsthandel Wienerroither & Kohlbacher

Strauchgasse 2, 1010 Wien
dodaj do mojego planu podróży

Galeria Bel Etage

Mahlerstraße 15, 1010 Wien
  • Godziny otwarcia

    • Pn - Pt, 13:00 - 18:00
    • Sob, 10:00 - 12:30
    • Samstag nur gegen telefonische Voranmeldung
dodaj do mojego planu podróży

Kolhammer Art Dealer

Plankengasse 7, 1010 Wien
dodaj do mojego planu podróży

Galerie Johannes Faber

Brahmsplatz 7, 1040 Wien
dodaj do mojego planu podróży

Galerie Richard Ruberl

Himmelpfortgasse 11, 1010 Wien
dodaj do mojego planu podróży

Die Kunstmesse viennacontemporary präsentiert von 21. bis 24.9.2017 zeitgenössische Kunst mit Fokus auf Zentral-, Ost- & Südosteuropa (diesmal im Fokus: Ungarn) in der Marx Halle im 3. Bezirk. Vertreten sind rund 100 Galerien aus 26 Ländern, dazu gibt es ein Rahmenprogramm mit Performances, Sonderausstellungen und Gesprächen mit KünstlerInnen. Heuer wird’s erstmals eine Präsentation hochwertiger Skulpturen internationaler Künstler geben.

 

Internationale KuratorInnen zeigen in ausgewählten Wiener Galerien 21 Ausstellungen für zeitgenössische Kunst: Das ist das Konzept von curated by_vienna, das von 15.9. bis 14.10.2017 stattfindet. Das Motto lautet diesmal „image/reads/text“: Hinterfragt wird die Bedeutung von Sprache in der zeitgenössischen Kunst.

Parallel Vienna hingegen präsentiert von 19. bis 24.9.2016 divergente Positionen junger sowie etablierter zeitgenössischer Kunst.

 

Bei der Langen Nacht der Museen können am 7.10.2017 von 18 Uhr abends bis 1 Uhr früh des kommenden Tages Kunst- und Schausammlungen in rund 100 Wiener Museen und Kulturinstitutionen mit nur einem Ticket besucht werden. Zudem werden Künstlergespräche, Lesungen und Live-Musik geboten. Das „Lange-Nacht“- Ticket inkludiert auch die Nutzung der Shuttle-Busse zwischen den Locations sowie der öffentlichen Verkehrsmittel.

 

 

Das volle Kunstprogramm fährt schließlich auch die Vienna Art Week von 13. bis 19.11.2017 mit dem Motto „Transforming Technology“ auf: Ausstellungen, Podiumsdiskussionen, Vorträge, Künstlergespräche, Spezialführungen, Installationen, Interventionen und Performances widmen sich den Auswirkungen von Automatisierung, Digitalisierung und technologischer Aufrüstung auf Gesellschaft und Kunst.

 

Art&Antique ist die Messe für Kunst, Antiquitäten und Design, die von 4. bis 12.11.2017 in der Hofburg Wien stattfindet. Zahlreiche nationale und internationale Galerien bieten Asiatika, Antiquitäten, Glas, Möbel, Kunsthandwerk, Skulpturen sowie moderne und zeitgenössische Kunst an.

·        viennacontemporary, 21.-24.9.2017, Marx Halle, Karl-Farkas-Gasse 19, 1030 Wien, ### EXTERN ### www.viennacontemporary.at

·        curated by_vienna, 15.9.-14.10.2017, ### EXTERN ### www.curatedby.at

·        Parallel Vienna, 19.-24.9.2017, ### EXTERN ### www.parallelvienna.com

·        Lange Nacht der Museen, 7.10.

Die Kunstmesse viennacontemporary präsentiert von 21. bis 24.9.2017 zeitgenössische Kunst mit Fokus auf Zentral-, Ost- & Südosteuropa (diesmal im Fokus: Ungarn) in der Marx Halle im 3. Bezirk. Vertreten sind rund 100 Galerien aus 26 Ländern, dazu gibt es ein Rahmenprogramm mit Performances, Sonderausstellungen und Gesprächen mit KünstlerInnen. Heuer wird’s erstmals eine Präsentation hochwertiger Skulpturen internationaler Künstler geben.

 

Internationale KuratorInnen zeigen in ausgewählten Wiener Galerien 21 Ausstellungen für zeitgenössische Kunst: Das ist das Konzept von curated by_vienna, das von 15.9. bis 14.10.2017 stattfindet. Das Motto lautet diesmal „image/reads/text“: Hinterfragt wird die Bedeutung von Sprache in der zeitgenössischen Kunst.

Parallel Vienna hingegen präsentiert von 19. bis 24.9.2016 divergente Positionen junger sowie etablierter zeitgenössischer Kunst.

 

Bei der Langen Nacht der Museen können am 7.10.2017 von 18 Uhr abends bis 1 Uhr früh des kommenden Tages Kunst- und Schausammlungen in rund 100 Wiener Museen und Kulturinstitutionen mit nur einem Ticket besucht werden. Zudem werden Künstlergespräche, Lesungen und Live-Musik geboten. Das „Lange-Nacht“- Ticket inkludiert auch die Nutzung der Shuttle-Busse zwischen den Locations sowie der öffentlichen Verkehrsmittel.

 

 

Das volle Kunstprogramm fährt schließlich auch die Vienna Art Week von 13. bis 19.11.2017 mit dem Motto „Transforming Technology“ auf: Ausstellungen, Podiumsdiskussionen, Vorträge, Künstlergespräche, Spezialführungen, Installationen, Interventionen und Performances widmen sich den Auswirkungen von Automatisierung, Digitalisierung und technologischer Aufrüstung auf Gesellschaft und Kunst.

 

Art&Antique ist die Messe für Kunst, Antiquitäten und Design, die von 4. bis 12.11.2017 in der Hofburg Wien stattfindet. Zahlreiche nationale und internationale Galerien bieten Asiatika, Antiquitäten, Glas, Möbel, Kunsthandwerk, Skulpturen sowie moderne und zeitgenössische Kunst an.

2017, ### EXTERN ### langenacht.orf.at

·        Art&Antique, 4.-12.11.2017, ### EXTERN ### www.artantique-hofburg.at

·        Vienna Art Week, 13.-19.11.2017, ### EXTERN ### www.viennaartweek.at

Teilen, bewerten und Feedback
Oceń artykuł
Wyślij artykuł znajomemu

Pola oznaczone * są obowiązkowe.
Wprowadzone dane i adresy e-mail nie są zachowywane ani używane w innych celach.

Od
do
Informacja zwrotna do redakcji wien.info

Pola oznaczone * są obowiązkowe.

Tytuł *