Die Inhalte dieser Seite sind archiviert worden und unter Umständen nicht mehr aktuell.

MuseumsQuartier, Innenhof

MQ Summer of Sounds

Das Wiener MuseumsQuartier (MQ) zählt zu den zehn größten Kulturarealen der Welt. Die Mischung aus großen Museen, kleinen Kulturinitiativen und trendigen Lokalen ist eine Erfolgsgeschichte. Die Outdoor-Saison startet heuer mit einem zweitägigen Grillfest am 9. und 10. Mai (jeweils 17 bis 22 Uhr). Außerdem gibt es am 10. Mai von 17 bis 22 Uhr gratis Eintritt in alle Museen und Kultureinrichtungen im MQ.

Am 5. Juni beginnt der diesjährige Themenschwerpunkt MQ Summer of Sounds mit einem Eröffnungskonzert von Ja, Panik. Am gleichen Abend wird im mumok die Ausstellung "Josef Dabernig. Rock the Void" mit einem Konzert der polnischen Hip-Hop-Band Kaliber 44 eröffnet, während draußen die Fassade des mumok mit einer Klangperformance bespielt wird. Auch die Ausstellung "Connecting Sound Etc. Cable Works, Cable Sounds, Cable Everywhere" im Quartier21 wird am 5. Juni eröffnet. Das Tanzquartier lädt zu einem Tanzkaraoke und das Café Leopold bietet am Eröffnungswochenende jede Menge Live- und DJ-Musik.

Bis 28. September gibt es beim MQ Summer of Sounds insgesamt rund 70 verschiedene Programmpunkte. Ein Innenhof wird zum Soundgarden. Bei Hörspaziergängen können Besucher Hörenswürdigkeiten in und um das MuseumsQuartier entdecken. Aus der FM4-Soundinsel erklingen wochentags eigens von dem Radiosender zusammengestellte Sounds, am Wochenende sorgen bei den Weekend Sounds DJs für gute Musik im Haupthof. Diese lassen sich auf den stylischen, blauen MQ Möbeln genießen. Jede Menge Workshops bietet das Zoom Kindermuseum an. Kinder können beispielsweise ab 22. Juni jeden Sonntag mit Schrottophon und Müllharfe Musik machen.

Die Kunsthalle Wien eröffnet ihre Ausstellung "Neue Wege nichts zu tun" mit einem begleitenden Musikprogramm vom 26. bis 29. Juni (u.a. Live-Auftritte von Thomas Fehlmann, Radian). Im Architekturzentrum Wien ist von 26. Juni bis 14. Juli die Ausstellung "Bernhard Leitner. Ton-Architektur" zu sehen. Vor dem Leopold Museum gibt es am 3. Juli ein Open-Air-Kammerkonzert. Am 26. Juli gastiert das Popfest beim Summer of Sounds und zeigt an drei Locations im MuseumsQuartier, was Popmusik aus Österreich kann. Bei Living Waterfalls erhebt sich am 12. September eine farbige, tönende Wasserfilmskulptur im Wasserbecken des MQ.

Auch das Literaturfestival O-Töne (10. Juli bis 28. August) und das Filmfestival frame[o]ut (11. Juli bis 30. August) widmen sich heuer dem Themenschwerpunkt. Zum Abschluss des Summer of Sounds spielt die Band Gustav am 25. September ein Konzert. Das komplette Programm gibt’s unter www.mqw.at

MQ Summer of Sounds

5. Juni - 28. September 2014

MuseumsQuartier Wien

Museumsplatz 1 , 1070 Wien
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • stufenlos
    • Parkplätze Haupteingang
      • 10 Behinderten-Parkplätze vorhanden
    • Lift vorhanden
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Spezielle Angebote für Menschen mit Behinderung

      Rollstuhlservice im MQ-Point beim Haupteingang: täglich 10–19 Uhr kostenloser Verleih (gegen Hinterlegung eines Ausweises). Induktive Höranlagen in den Veranstaltungshallen (Halle E und G).

    • Anmerkungen

      Barrierefreier Zugang zu allen MuseumsQuartier-Institutionen, sämtliche öffentlichen Lifte sind für mobilitätseingeschränkte Menschen geeignet.
      6 kostenlose Behinderten-Parkplätze am Areal (Zufahrt Burggasse/Volkstheater gegen Vorlage eines Behindertenausweises) sowie 4 Behinderten-Parkplätze  in der Parkgarage (2. UG beim Lift, Zufahrt Haupteingang Museumsplatz).

Artikel bewerten

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
An

Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *