Eislaufen vor dem Rathaus

Wiener Eistraum

Die traumhaft beleuchtete Fassade des Rathauses bildet die Kulisse für den Wiener Eistraum. Eine über 7.000 m2 große Fläche bietet eine märchenhafte Eislandschaft für Schlittschuhfans. Täglich können von 9 bis 22 Uhr fetzig-wilde oder schwungvoll-elegante Schleifen zu Hits der 80er und 90er sowie manchen Walzerklängen gedreht werden. Durch den romantisch beleuchteten Rathauspark schlängelt sich ein traumhafter Eispfad, der mit seinen unzähligen Wegführungen sowohl Anfänger als auch Profis begeistert. Außerdem warten ab 17 Uhr sechs Eisstockbahnen auf die Besucher.

An verschiedenen Ständen im Freien sowie in der urigen Almhütte verwöhnen Gastronomen die Gäste mit kulinarischen Köstlichkeiten aus der ganzen Welt. Selbstverständlich gibt's beim Wiener Eistraum auch Wärmendes - von duftendem Bio-Punsch bis zum Tee. 1.800 Paar mit Warmluft vorgewärmte Schlittschuhe können an Ort und Stelle ausgeliehen werden. Am Abend der Eröffnung (22. Jänner) steht ab 19 Uhr für alle gratis Eislaufen am Programm.

Aussichtsturm mit Blick auf die Ringstraße

Zum diesjährigen 150-Jahr-Jubiläum der Ringstraße gibt es ein besonderes Highlight: Besucher können von einem Aussichtsturm einen Blick auf den Eistraum und die Wiener Ringstraße werfen. Ein stählerner Turm mit einer Gesamthöhe von 81 Metern – der so genannte City Skyliner – macht’s möglich. Auf 70 Metern Höhe befindet sich eine gläserne Aussichtskanzel, die sich um 360 Grad dreht. Dabei werden die Fahrgäste über die Bauten und die Historie der Wiener Ringstraße informiert. Der City Skyliner ist vollklimatisiert und bietet Platz für 60 Personen. Öffnungszeiten: täglich 9 bis 22 Uhr geöffnet. Eintrittspreise: Erwachsene 7 €, Kinder 4 €.

Wiener Eistraum

22.1.-8.3.2015
Täglich 9-22 Uhr
25 % Ermäßigung mit der Wien-Karte
Eisstockschießen Mo-Fr 17-22 Uhr:
Online-Reservierung nötig
Infos unter www.wienereistraum.com

Rathausplatz

Rathausplatz
1010   Wien
Artikel bewerten

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
An

Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *