Österreichische Postsparkasse von Otto Wagner

Sie sind hier:

Österreichische Postsparkasse

Die Postsparkasse an der Ringstraße gilt als eines der wichtigsten Gebäude der Wiener Moderne. Architekt Otto Wagner hat wie kein anderer das Bild der österreichischen Hauptstadt geprägt und errichtete mit der Postsparkasse sein modernstes und bedeutendstes Bauwerk.

Verglichen mit den anderen Bauten aus dieser Zeit - etwa dem gegenüberliegenden früheren k.u.k. Kriegsministerium - wirkt Otto Wagners Stil konsequent modern und funktionsgerecht. Die Fassade ist mit witterungsbeständigen Granit- und Marmorplatten verkleidet, rostfreies Aluminium - damals neuartig - finden außen wie innen Verwendung: zum Beispiel für die Geländer und die Zierfiguren am Dach, für Türbeschläge und die Warmluftspender im Kassensaal. Auch die gesamte Inneneinrichtung wurde von Otto Wagner entworfen - hochästhetisch in jedem Detail.

Der historische Kassensaal ist ein architektonisches Highlight und ist nun wieder öffentlich zugänglich. 2022 ist die Universität für Angewandte Kunst in die Postsparkasse eingezogen, im Zuge dessen wurde der Kassensaal zu einem Ausstellungsraum und einem Café, wo Besucher:innen das einzigartige Ambiente auf sich wirken lassen können.

Österreichische Postsparkasse

Georg-Coch-Platz 2
1010 Wien
  • Öffnungszeiten

    • Öffnungszeiten des Cafés Exchange im Kassensaal Mo - Fr, 13:00 - 18:00
  • Barrierefreiheit

    • Nebeneingang
      • stufenlos
        Wiesingerstraße 4
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.

Audio Guide zur Postsparkasse

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
An *

Betreff: Empfehlung von www.wien.info

Artikel bewerten
Artikel bewerten

Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *

Lust auf mehr?