Theater

Junges Paar in Abendkleidung auf der Treppe der Albertina

Sie sind hier:

Volkstheater, Außenaufnahme
© www.lupisluma.com / Volkstheater

Volkstheater

Wie das Schauspielhaus in Hamburg wurde auch das Wiener Volkstheater von den Architekten Ferdinand Fellner und Hermann Helmer erbaut. Von Anfang an lag der Fokus auf österreichischen Autoren. Heute umfasst das Repertoire des Volkstheaters neben österreichischen auch deutsche und internationale Klassiker, aber auch zeitgenössische Bearbeitungen. Das Volkstheater bespielt mehrere weitere Spielstätten wie das Volx/Margarethen und das Volkstheater in den Bezirken.

Das Volkstheater beherbergt die sehenswerte, einstweilen schon kultige Rote Bar. Als Theatercafé ist sie (außerhalb der Renovierungsphase) jeden Abend geöffnet: eine Chill-out-Zone nach aufregenden Theaterabenden oder ein theatrales Sprungbrett in die Wiener Nächte. Zudem fungiert die Rote Bar manchmal am Sonntagvormittag als Literatur- und Themensalon, fallweise gibt es Late-Night-Programme sowie Live-Musik.

Alles neu: Renovierung und Ausweichquartier

Eine große Renovierung des Volkstheaters wird momentan durchgeführt. Deshalb gibt es keinen Betrieb bis zur Neueröffnung des Stammhauses im Jänner 2021 mit einer Inszenierung des designierten Direktors Kay Voges.

Volkstheater

Arthur-Schnitzler-Platz 1
1070 Wien
  • Öffnungszeiten

    • Die Abendkassa in der Roten Bar öffnet eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Ab Jänner 2020 ist das Volkstheater geschlossen wegen Renovierung; die Produktionen werden an anderen Spielstätten gezeigt, s. Website.