Szenelokale

Palmenhaus von außen bei Nacht und Damen and der Bar im Palmenhaus

Sie sind hier:

Glacis Beisl
© Glacis Beisl / Francisco Peralta

Glacis Beisl

Ein bisschen versteckt liegt das Glacis Beisl im MuseumsQuartier. Doch die Suche lohnt sich, denn es zählt zu den schönsten und besten Beisln der Stadt. Klassiker der Wiener Küche stehen hier auf der Karte. Ganz pur, ohne modernen Schnickschnack. Vom Gulasch bis zum Tafelspitz, von Grammelknödeln bis Blunzenradln. Die Karte ist nicht unbedingt umfangreich. Die Küche konzentriert sich darauf, die angebotenen Speisen in bester Qualität anzubieten. Und das gelingt. Ergänzt wird das Angebot mit einer großen Auswahl an österreichischen Weinen.

Das Glacis Beisl besitzt eine moderne Architektur - und strahlt trotzdem gemütliche Beisl-Atmosphäre aus. Der Gastgarten ist ein besonders lauschiger Platz für heiße Sommertage und laue Abende. Dafür sorgen die schönen alten Nussbäume. Mittags werden auch preisgünstige Menüs angeboten.

Glacis Beisl

Breitegasse 4
1070 Wien
  • Öffnungszeiten

    • täglich, 11:00 - 02:00
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • stufenlos (Schwingtüre 110 cm breit)
        über Lift
    • Lift vorhanden
      • Tür 120 cm breit
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.

Glacis Beisl, Außenansicht mit Blick in den Gastgaten mit Gästen
© WienTourismus/David Auner
Garten im Glacis Beisl
© Glacis Beisl