Wiener Sängerknaben: Gute Hirten Profil

Musikalischer Advent

Musikprogramm ist nicht wegzudenken auf zahlreichen stimmungsvollen Wiener Weihnachtsmärkten - etwa beim Weihnachtsdorf am Maria-Theresien-Platz, beim Altwiener Christkindlmarkt auf der Freyung, beim Kultur- und Weihnachtsmarkt vor dem Schloss Schönbrunn, bei Art Advent am Karlsplatz und beim Wintermarkt am Riesenradplatz.

Im glanzvollen Ballsaal des Stadtpalais Liechtenstein stimmen beim Weihnachtskonzert am 14. Dezember romantische Klavierklänge und festliche Lieder unter dem Motto "Lieben Sie Brahms?" auf besinnliche Festtage ein. Die private Kunstsammlung des Fürsten von und zu Liechtenstein ist davor geöffnet.

Beschauliche Klänge verspricht das Clemencic Consort bei vorweihnachtlichen Barockkonzerten auf historischen Instrumenten im beeindruckenden Eroica-Saal im Palais Lobkowitz (16., 17.12.).

Ein Höhepunkt im Volksopern-Jahr ist das Weihnachtskonzert, bei dem einfach alle mitwirken, von den Solisten über das Staatsballett und das Orchester bis zum Kinderchor (17.12.).

Gala im Konzerthaus

Das Wiener Konzerthaus steht für Vielfalt – diese spiegelt sich auch im Advent wider. Hier findet die traditionelle Gala Christmas in Vienna statt. Das weihnachtliche Staraufgebot umfasst die Operngrößen Olga Peretyatko, Anne Sofie von Otter, Juan Diego Flórez und Günter Haumer, begleitet vom ORF Radio-Symphonieorchester Wien, der Wiener Singakademie und den Wiener Sängerknaben (15. und 16.12.).

Bachs Weihnachtsoratorium, geboten von den Wiener Symphonikern unter der Leitung von Philippe Jordan, steht am 19., 21. und 22. Dezember im Konzerthaus auf dem Programm.

Advent im Musikverein

In dem für seine Akustik weltberühmten Goldenen Saal im Musikverein wird am 21. Dezember von der Lautten Compagney Berlin Georg Friedrich Händels Oratorium Der Messias aufgeführt. Einen Bogen weihnachtlicher Klänge von Wien bis Hollywood spannen tags darauf die Vienna Imperial Philharmonics im Brahms-Saal.

Kirchenkonzerte

Kostbarkeiten der Wiener Klassik klingen besonders feierlich auf Blechbläsern. Im Stephansdom geben die Solisten des Wiener KammerOrchesters Adventkonzerte mit Trompetenbegleitung: An den Adventwochenenden ertönen in Wiens berühmtester Kirche Mozart, Bach, Schubert und Haydn (24.11. – 23.12.).

Bei Trumpets in Concert in der Minoritenkirche stehen neben Händel und Vivaldi auch jüngere Weihnachtslieder wie Winter Wonderland oder Blue Christmas am Programm (9., 14., 16.12.). In der Annakirche, einem barocken Juwel der Innenstadt, gibt es Klassisches beim Trompetenzauber im Advent (1.-23.12.). Auch in der Malteserkirche werden Bach, Mozart, Händel und Co. bei Christmas Trumpet mit Trompete und Orgel interpretiert (1.-30.12.).

In der Johanneskapelle im 1. Bezirk findet am 13. Dezember das Weihnachtskonzert in den Katakomben statt: Der Sopranist Arno Raunig - der "Farinelli" der heutigen Zeit – singt, begleitet von Viola und Cembalo, Werke von Händel, Vivaldi und Durante.

Chorgesang

Singen wird in der Welthauptstadt der Musik groß geschrieben. Rund 80 Chöre aus aller Welt kommen an den vier Adventwochenenden zum Internationalen Adventsingen ins Wiener Rathaus (Fr, Sa, So, 15.30 - 19.00 Uhr, freier Eintritt).

Für perfekten Gesang stehen die Wiener Sängerknaben. Sie geben ihr Weihnachtsprogramm Gute Hirten in ihrem Konzertsaal MuTh zum Besten (6., 7., 8., 9., 21.12.). In der Minoritenkirche, einer der ältesten Kirchen Wiens, findet am 1. Dezember das Adventkonzert der Wiener Sängerknaben statt, mit Klassik, Advent- und Weihnachtsliedern.

Am 8. Dezember präsentiert der Grenzlandchor Arnoldstein im berühmten Goldenen Saal des Wiener Musikvereins sein Programm Kärnter Advent.

Am 17. Dezember ist die Karlskirche Schauplatz des traditionellen Weihnachtskonzerts des Ural Kosaken Chors. Der im Jahre 1924 gegründete Traditions-Chor, in dem der große Bassbariton Ivan Rebroff seine Karriere startete, fasziniert das Publikum mit seiner stimmlichen Brillanz.

Im Wiener Konzerthaus geben die Bolschoi Don Kosaken ihr Weihnachtskonzert. Projektionen ergänzen den stimmungsvollen Auftritt des großen Männerchors (23.12.).

Gospelpower

The Original USA Gospel Singers & Band inszenieren in der Minoritenkirche energiegeladene Gospel-Shows (15., 17., 18., 19., 20, 22.12.).

In der Karlskirche erklingen die vollen Stimmen des Ensembles The Christmas Gospel – mit Gefühl und Temperament singen sie Klassiker wie "Oh Happy Day" und "Amazing Grace" sowie moderne Soul-Balladen (1., 8., 9., 15., 16., 22.12.).

Gospelfans noch einmal aufgepasst: Stella Jones und ihre Künstlergruppe singen ihre American Christmas Gospel-Konzerte in der Votivkirche (1., 9., 15., 16.12.).

Musical und Christmas Sounds

Musicalfans pilgern am 11. Dezember in den Stephansdom. Hier präsentieren die Musicalstars Maya Hakvoort, Marjan Shaki, Tini Kainrath, Ramesh Nair und Andreas Lichtenberger Voices of Musical Advent. Begleitet von Gitarre, Klavier und Percussion singen sie Lieder wie The Prayer (Celine Dion & Josh Gorban), Love's in Need (Stevie Wonder), Bring ihn heim (Les Misérables) und Zum ersten Mal (Frozen). Anekdoten und kurze Geschichten ergänzen das vorweihnachtliche Musikprogramm.

Viktor Gernot & His Best Friends bringen am 16. Dezember mit ihrem Vorweihnachtsprogramm X-Mas is here den Swing ins Globe Wien.

Diese und viele weitere Adventkonzerte finden Sie tagesaktuell über unsere Event-Suche.

Christmas in Vienna im Wiener Konzerthaus

"Christmas in Vienna", Gala im Wiener Konzerthaus

The Christmas Gospel 2017, Karlskirche

"The Christmas Gospel", Karlskirche

Ballsaal im Stadtpalais Liechtenstein

Stadtpalais Liechtenstein, Ballsaal

Das Clemencic Consort während einer Probe

Clemencic Consort

Trompetenspieler bei "Trumpets in Concert" in der Monoritenkirche

"Trumpets in Concert", Minoritenkirche

Musikverein

Musikverein

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *