Eindruck des Musikfilm-Festivals von oben in der Abenddämmerung.
© Stadt Wien Marketing

Musikfilm-Festival am Rathausplatz

Wiens vielleicht attraktivstes Sommer-Angebot lockt auch heuer Musikfans auf den Rathausplatz. Nach Einbruch der Dunkelheit beginnt für 500 Zuseher im Kinobereich das Musikprogramm von Oper über Ballett bis Jazz und Pop.

Ab in die Loge

Vor der imposanten 300-Quadratmeter-Leiwand sind die 500 Sitzplätze in 2er- und 4er-Logen gruppiert. In Leinwandnähe kann man sich ganz dem Filmgeschehen widmen, in den Logen dahinter serviert DO & CO Speisen und Getränke. Alle Logen können gratis reserviert werden auf www.filmfestival-rathausplatz.at oder beim Infopoint beim Eingang in der Lichtenfelsgasse; Restplätze – so verfügbar – gibt’s vor Ort.

Beethoven bis Avicii

Das Musikprogramm wird mit Beethovens Fidelio eröffnet – sein Jubiläum (250. Geburtstag) wird dann gebührend weiter gefeiert mit mindestens einem Beethoven-Abend pro Woche. Die Kompositionen des Wahlwieners sind zeitlos-genial. 
Franz Lehár (150. Geburtstag) wird mit der Operette Das Land des Lächelns gewürdigt, Jacques Offenbach (140. Todestag) mit Orphée aux enfers. Auch große Künstler, die in jüngerer Vergangenheit verstorben sind, sind auf Film gebannt zu erleben: die Opernsängerinnen Jessye Norman und Mirella Freni, der Regisseur Franco Zeffirelli, der zeitgenössische Komponist Krzysztof Penderecki oder die Jazzlegende Aretha Franklin. An sieben Abenden sind Produktionen der Wiener Staatsoper zu sehen. Und auf die Fans der Popmusik warten legendäre Konzertabende mit Stars wie Avicii, Grönemeyer und Take That

Gusto auf Gastro

Wem der Sinn mehr nach Kulinarik steht, der findet sich in der ebenso 500 Sitzplätze umfassenden Restaurantlandschaft wieder. Klein, aber fein im Vergleich zu den Vorjahren, vielleicht geht es jedoch noch entspannter zu als sonst. Mehrere Gourmetstände bieten täglich von 11 bis 24 Uhr frisch zubereitete Speisen aus aller Welt. Eine Reservierung ist auch hier empfohlen (über die Filmfestival-Website).

30. Musikfilm-Festival 2020 #soWIENie

4.7. – 6.9.2020, Rathausplatz
Eintritt frei!
Reservierung, Info und Programm: www.filmfestival-rathausplatz.at
Filmbeginn: täglich bei Einbruch der Dunkelheit
Einlass 2 Stunden vor Filmbeginn - ausschließlich mit gültigem Ticket
Eingang Kinobereich: Lichtenfelsgasse
Eingang Kulinarikbereich: Ringstraße
Internationale Gastronomie: 11-24 Uhr, Tischreservierung empfohlen

 

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *