Schönbrunner Schlosspark mit Blick auf Gloriette

Sie sind hier:

Die Gloriette

Wer durch den Schlosspark Schönbrunn wandert, hat meistens die Gloriette als Ziel. Die Gloriette thront hoch über dem Areal von Schönbrunn und zieht alle Blicke auf sich. Errichtet wurde das monumentale barocke Gartengebäude 1775 auf einem sanften Ausläufer des hügeligen Wienerwalds. Dementsprechend bietet die Gloriette eine großartige Aussicht auf Wien. Es gilt: Wer nicht oben war, war nicht in Schönbrunn. Auch Kaiser Franz Joseph I. und Sisi schätzten den Ort. Sie richteten in der Gloriette ein Frühstückszimmer ein. Besucher:innen können es dem Kaiserpaar heute gleichtun. Die Gloriette beherbergt noch immer ein Kaffeehaus. Schließlich wollen die am Weg hinauf verbrannten Kalorien wieder ausgeglichen werden.

Gloriette

Schönbrunner Schlossstraße
1130 Wien
  • Vienna City Card

    • Ihr Vorteil mit der Vienna City Card: -22%

      Zusatzinformation zum Angebot: 3,50€ statt 4,50€ pro Person

  • Öffnungszeiten

    • 1.4.-2.11. täglich, 10:00 - 17:00
  • Barrierefreiheit

    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
    • Anmerkungen

      Kassa über 25 Stufen zu erreichen, Terrasse über 76 Stufen, Türbreite Terrasse: 101 cm, Türbreite Kassa 81 cm, jeweils einfache Drehtüren, Drehkreuz: 53 cm.

      Barrierefreies WC, ca. 50 m in westlicher Richtung im Park.

Café Gloriette

Schlosspark Schönbrunn
1130 Wien

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
An *

Betreff: Empfehlung von www.wien.info

Artikel bewerten
Artikel bewerten

Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *

Lust auf mehr?