Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Sie hier.

Blick über die Wiener Ringstraße, im Bild zu sehen das Naturhistorische Museum, das Parlament und das Rathaus
Stephansdom

Stephansdom

Stephansplatz
1010 Wien

Das Wahrzeichen Wiens und Österreichs bedeutendstes gotisches Bauwerk beherbergt eine Reihe von Kunstschätzen, die teilweise im Rahmen einer Führung besichtigt werden können: z.B. das Grabmal Kaiser Friedrichs III., der Wiener Neustädter Altar, die Katakomben, die Pummerin - die größte Glocke Österreichs usw.

  • Öffnungszeiten

    • Mo - Sa, 06:00 - 22:00
    • So, 07:00 - 22:00
    • feiertags, 07:00 - 22:00
    • Domführung, Dauer ca. 30 Minuten täglich, 15:00
    • Englische Domführung, Dauer ca. 30 Minuten Mo - Sa, 10:30
    • Katakombenführung, halb- oder viertelstündlich, Dauer ca. 30 Minuten Mo - Sa, 10:00 - 10:30
    • Katakombenführung, halb- oder viertelstündlich, Dauer ca. 30 Minuten Mo - Sa, 13:30 - 16:30
    • Katakombenführung, halb- oder viertelstündlich, Dauer ca. 30 Minuten So, 13:30 - 16:30
    • Katakombenführung, halb- oder viertelstündlich, Dauer ca. 30 Minuten feiertags, 13:30 - 16:30
    • Aufzug zur Pummerin (Jänner - Juni & September - Dezember)) täglich, 08:15 - 16:25
    • Aufzug zur Pummerin (Juli & August) täglich, 08:15 - 18:00
    • Turmbesteigung "Südturm" täglich, 09:00 - 17:30
    • Juli - September: Abendführung mit Dachrundgang Sa, 19:00
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • stufenlos (Doppelschwingtüre   120  cm  breit )
    • Nebeneingang
      • 3 Stufen (Doppelschwingtüre 90 cm breit )
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
    • Anmerkungen

      Zugang zu Schatzkammer und Museum mit Aufzug (Achtung Stufen!) nicht mit Rollstuhl möglich, Nordturm: nur mit Lift (Türbreite: 65 cm) sowie 12 Stufen (nicht mit dem Rollstuhl möglich), Südturm: 343 Stufen (nicht mit dem Rollstuhl möglich), nächstgelegener Behinderten-Parkplatz: Singerstraße.

Artikel zum Thema