Wien entdecken

WienTourismus Netiquette

Der WienTourismus ist auf den verschiedenen digitalen Social-Media-Kanälen dafür da, euch mit den wichtigsten Infos zum Wien-Besuch versorgen, Tipps zu geben und für eine Reise nach Wien zu inspirieren. Um unsere Social-Media-Kanäle zu einem angenehmen und interaktiven Ort für euch und uns zu machen, benötigt es eure aktive Mithilfe! Bevor ihr also darauf los postet, lest euch bitte einmal kurz unsere wichtigsten Regeln, unsere Netiquette, durch.

WAS WIR UNS WÜNSCHEN

Im Vordergrund steht der respektvolle und freundliche Umgang. Natürlich hat jeder das Recht auf freie Meinungsäußerung – Meinungen müssen aber auch als solche erkennbar sein und mit Argumenten begründet werden. Wir freuen uns auf konstruktive, anregende Beiträge und Diskussionen. Also lasst euch nicht auf Provokationen ein und seid nett zueinander!
Ihr habt ein persönliches Anliegen? Dann schreibt uns gerne eine Privatnachricht!

KEIN PLATZ FÜR SPOMPANADELN

Was nicht toleriert wird:

  • Hassrede, Beleidigungen, Entwürdigungen, Diskriminierungen, Diffamierungen, Verleumdungen und Verunglimpfungen aller Art sowie Drohungen, Aufrufe zu Gewalt und Gewaltverherrlichung
  • Pornografische, sexistische, obszöne und jugendgefährdende Inhalte
  • Rassistische Inhalte und politisch-radikales Gedankengut (inkl. Aufrufe zu Kampagnen, Demonstrationen, Kundgebungen o.ä.)
  • Veröffentlichung von privaten und persönlichen Daten sowie Inhalte, die gegen die Rechte Dritter verstoßen (z.B. Veröffentlichung von Bildern von Personen, die nicht explizit der Veröffentlichung zugestimmt haben, …)
  • Wahl- und Parteiwerbung
  • Inhalte, die direkte oder indirekte Werbung für Drittprodukte enthalten oder andere kommerzielle Inhalte
  • Themenfremde Inhalte (z.B. Links zu externen Webseiten ohne Themenbezug, Themen ohne Bezug zum Auftrag des WienTourismus die touristischen Interessen der Stadt zu vertreten)

Wir behalten uns das Recht vor, entsprechende Beiträge/ Kommentare kommentarlos zu entfernen sowie Personen bei (wiederholtem) Verstoß gegen die Netiquette zu blockieren und an die Plattformbetreiber zu melden.

Strafrechtlich relevante Kommentare/Beiträge können zur Anzeige gebracht werden. Jede:r Nutzer:in ist für die eigens publizierten Kommentare/Beiträge selbst verantwortlich. Der Wiener Tourismusverband übernimmt dafür keine Haftung. Wir behalten uns das Recht vor, diese Netiquette jederzeit nach eigenem Ermessen anzupassen.

Der WienTourismus ist keine gesetzgebende Behörde, sondern als Destinationsmarketing- und –managementorganisation der Stadt Wien ausschließlich für die Vertretung der touristischen Interessen der Stadt zuständig.

A EITRIGE MIT AN BUCKL UND A 16ER BLECH! OIDA? WIE BITTE?

Wie so viele andere Städte hat auch Wien einen sehr eigenen Dialekt und der ist oft gar nicht so einfach zu verstehen. Damit alle User:innen mitlesen und –diskutieren können, bitten wir euch deshalb, eure Anliegen und Kommentare wenn möglich in hochdeutsch zu verfassen. Auf unseren Social-Media-Kanälen verwenden wir grundsätzlich die Sprachen Deutsch und Englisch.

Außerdem: Wir nutzen grundsätzlich die Anrede per DU. Falls Sie eine Anrede per SIE bevorzugen, schreiben Sie uns bitte einfach per Sie an. Wir respektieren das und passen uns im Austausch an.

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
An *

Betreff: Empfehlung von www.wien.info

Artikel bewerten
Artikel bewerten

Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *