Außenansicht des Belvedere 21

Sie sind hier:

Belvedere 21

Das beeindruckende Gebäude wurde von Stararchitekt Karl Schwanzer als Österreich-Pavillon für die Weltausstellung 1958 errichtet und 1962 als Museum für die Kunst des 20. Jahrhunderts in Wien eröffnet. Im Belvedere 21 – wie das Haus heute heißt – werden seit 2011 zeitgenössische Kunst aus Österreich und temporäre internationale Wechselausstellungen präsentiert. Architekt Adolf Krischanitz hatte Schwanzers Gebäude für die Neueröffnung 2011 adaptiert und umgebaut. Schwanzer erhielt 1958 für den zukunftsweisenden und technisch innovativen Entwurf übriges den Grand Prix d'Architecture.

Museum, Kunstplattform, Treffpunkt

Das Belvedere hat insgesamt drei Standorte, das Belvedere 21 versteht sich als Schauplatz für österreichische und internationale Kunst der Gegenwart. In den lichtdurchfluteten offenen Räumen der modernen Museumsarchitektur wird den Besucher:innen ein Überblick über das Kunstschaffen der letzten 70 Jahre in Österreich geboten sowie wichtige internationale Positionen vorgestellt. Das Museum ist auch Schauplatz für performative Interventionen, Filmvorführungen, Fachvorträge, Lesungen, Konzerte und Künstler:innengespräche und bietet eine Plattform für die lokale Kunstszene. Nach dem Museumsbesuch lädt die Lucy Bar im Belvedere 21 zur kulinarischen Stärkung ein.

Themenschwerpunkt im Mai/Juni 2022: Schwarze Unterhaltung und Black Music 

Im Rahmen der Wiener Festwochen 2022 wird der Ausstellungspavillon des Belvedere 21 durch das "Österreichische Museum für Schwarze Unterhaltung und Black Music" (ÖMSUBM) bespielt. Im Fokus stehen zahlreiche schwarze Künstler:innen und Entertainer:innen, die aus der deutschsprachigen Unterhaltungsindustrie bekannt sind wie Arabella Kiesbauer, Mola Adebisi, Tic Tac Toe und Roberto Blanco. Das ÖMSUBM ist von 15. Mai bis 11. Juni geöffnet. Ein umfangreiches Rahmenprogramm ergänzt die Ausstellung.

Weitere Informationen

Belvedere 21

Arsenalstraße 1
1030 Wien
  • Vienna City Card

    • Ihr Vorteil mit der Vienna City Card: -21%

      Zusatzinformation zum Angebot: Normalpreis: 8,90€ / Reduzierter Preis für VCC: 7€

  • Öffnungszeiten

    • Di, 11:00 - 18:00
    • Mi, 11:00 - 18:00
    • Do, 11:00 - 18:00
    • Fr, 11:00 - 18:00
    • Sa, 11:00 - 18:00
    • So, 11:00 - 18:00
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • stufenlos (Doppelschwingtüre 140 cm breit)
    • Parkplätze Haupteingang
      • 1 Behinderten-Parkplätze vorhanden
    • Lift vorhanden
      • Tür 90 cm breit
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • 2 Rollstuhlplätze verfügbar (im Blickle-Kino beim Eingang rechts)
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Spezielle Angebote für Menschen mit Behinderung

      Tastführungen zur Architektur des 21er Haus und den Skulpturen von Fritz Wotruba für blinde und sehbehinderte Menschen.

    • Anmerkungen

      Sitzmöglichkeiten in den Ausstellungen, im Foyer und in der Garderobe.

Lucy Bar im Belvedere 21

Arsenalstraße 1
1030 Wien
  • Öffnungszeiten

    • Mi, 11:00 - 18:00
    • Do, 11:00 - 18:00
    • Fr, 11:00 - 18:00
    • Sa, 11:00 - 18:00
    • So, 11:00 - 18:00

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
An *

Betreff: Empfehlung von www.wien.info

Artikel bewerten
Artikel bewerten

Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *

Lust auf mehr?