Alle Sehenswürdigkeiten von A bis Z auf einen Blick

Schloss Schönbrunn

Sie sind hier:

Globenmuseum
© Österreichische Nationalbibliothek

Globen- und Esperantomuseum

Das einzigartige Globenmuseum, das unweit der Hofburg im Palais Mollard untergebracht ist, präsentiert 240 Erd- und Himmelsgloben, Mond- und Marsgloben im Original.

Anschaulich lässt sich mitverfolgen, wie sich die kartographischen und kosmographischen Kenntnisse im Laufe der Zeit veränderten und zugleich das Weltbild beeinflussten.

Und im Esperantomuseum erfahren Sie mehr über die Kunstsprache Esperanto sowie andere "Plansprachen".

Hofburg: Übersicht

Globenmuseum

Palais Mollard, Herrengasse 9
1010 Wien
  • Vienna City Card

    • Ihr Vorteil mit der Vienna City Card: -20%

      Zusatzinformation zum Angebot: Normalpreis Kombiticket: 5€Inkl. Esperanto- und Papyrusmuseum

  • Öffnungszeiten

    • Di - So, 10:00 - 18:00
    • Do, 10:00 - 21:00
    • Juni bis September täglich geöffnet

  • Barrierefreiheit

    • Lift vorhanden
      • Tür 90 cm breit
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Spezielle Angebote für Menschen mit Behinderung

      Führungen für Menschen mit Behinderung und besonderen Bedürfnissen auf Anfrage.

    • Anmerkungen

      Haupteingang im Erdgeschoß und Zugang zu den Ausstellungsräumen im 1. Stock stufenlos.

Esperantomuseum

Palais Mollard, Herrengasse 9
1010 Wien
  • Vienna City Card

    • Ihr Vorteil mit der Vienna City Card: -20%

      Zusatzinformation zum Angebot: Normalpreis Kombiticket: 5€Inkl. Globen- und Papyrusmuseum

  • Öffnungszeiten

    • Di - So, 10:00 - 18:00
    • Do, 10:00 - 21:00
    • Juni bis September täglich geöffnet

  • Barrierefreiheit

    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Spezielle Angebote für Menschen mit Behinderung

      Führungen für Menschen mit Behinderung und besonderen Bedürfnissen auf Anfrage.

    • Anmerkungen

      Haupteingang im Erdgeschoß und Zugang zu allen Ausstellungsräumen stufenlos.