Kino unter Sternen

Kino unter freiem Himmel

Beim alljährlichen Musikfilm-Festival wird der Wiener Rathausplatz zum Treffpunkt für Musikliebhaber und Nachtschwärmer – mit gratis Filmvorführungen und kulinarischen Köstlichkeiten. Die Bandbreite der gezeigten Musikfilme reicht von Oper bis Pop.

Das Kino unter Sternen am Karlsplatz ist ebenfalls gratis und feiert heuer sein 20-jähriges Bestehen mit der österreichischen Filmreihe "20 Jahre – 20 Filme". Aus jedem Jahr ab 1996 wurde ein spannender Film ausgewählt. Die Zusammenstellung belegt die Vielfalt des heimischen Filmschaffens. Darüber hinaus widmet das "Kino unter Sternen" auch 2016 eine Filmreihe jenen Filmschaffenden, die während des Nationalsozialismus ins Exil vertrieben wurden.

Anlässlich des Wienbesuchs der Rolling Stones zeigt das Kino wie noch nie am Augartenspitz ein Special mit Konzert- und Backstage-Filmen. Bei den Cinema Sessions werden klassische Stummfilme mit außergewöhnlicher Live-Musik vertont. Helmut Qualtinger wird zum 30. Todestag mit der Vorführung seiner besten Filme geehrt (darunter „Der Name der Rose“). Spannende Österreich-Premieren stehen ebenfalls am Programm. Kulinarische Genüsse in Bioqualität runden das Angebot ab.

Das Kino am Dach der Hauptbücherei am Gürtel steht heuer unter dem Motto "High Lights" und präsentiert Neuheiten, Festivalerfolge, Kultfilme und Filmklassiker. Eine Retrospektive ist dem bekannten amerikanischen Filmemacher Jim Jarmusch gewidmet. Mit „Amy“ und „Pulp“ sind auch wichtige Musik-Dokus vertreten. Dem österreichischen Film gehört ein Abend pro Woche.

Einen spannenden Mix aus populären und ungewöhnlichen Filmen zeigt das Arena Sommerkino. Hier kann man es sich auf der Wiese mit den bereitgestellten Decken bequem machen.

Beim Kino im Schloss Neugebäude verwandelt sich der große Schlosshof in Simmering täglich zu einem der romantischsten Freiluftkinos Wiens. Aktuelle Blockbuster und spezielle Filme für Kinder stehen bei diesem Freiluftkino am Programm.

Ein Wanderkino der alten Tradition ist das Volxkino. Es schlägt seine Zelte an ungewöhnlichen Orten auf: zwischen Marktständen oder Gemeindebauten, in Parks oder bei U-Bahn-Stationen. Schwerpunkt liegt auf preisgekrönten Filmen aus aller Welt und aktuellen Filmen aus Österreich. Der Eintritt ist frei.

Bei der zehnten Ausgabe von Science Fiction im Park stehen zum Jubiläum an zehn Tagen die besten Science-Fiction-Filme am Programm. Die Filme werden Anfang Juni bei freiem Eintritt im Bruno-Kreisky-Park ausgestrahlt - Hängematten inklusive.

Das youngCaritas Sommerkino zeigt an drei Tagen im Juli in Kooperation mit dem Filmfestival Diagonale preisgekrönte österreichische Filme für ein junges Publikum. Der Eintritt ist hier ebenfalls frei.

Musikfilm-Festival

1., Rathausplatz
Freier Eintritt
14.7.-4.9.2016
www.filmfestival-rathausplatz.at

Kino unter Sternen

1., Karlsplatz/Resselpark vor der Karlskirche
Freier Eintritt
Filme in Deutsch und im Original mit deutschen oder englischen Untertiteln
1.7.-23.7.2016
kinountersternen.at

Kino wie noch nie

2., Augartenspitz/Obere Augartenstraße 1e
30.6.-28.8.2016
Filme im Original mit deutschen oder englischen Untertiteln
www.kinowienochnie.at

Kino am Dach

7., Gürtel/Urban-Loritz-Platz 2a
Filme zum Teil Deutsch, zum Teil Original mit Untertiteln
1.6.-31.8.2016
http://volxkino.at/kino-am-dach

Arena Sommerkino

3., Baumgasse 80
Filme zum Teil Deutsch, zum Teil Original mit Untertiteln
17.8.-31.8.2016
www.arena.co.at

Kino im Schloss Neugebäude

11., Otmar-Brix-Gasse 1
Filme auf Deutsch
17.6.-1.9.2016
www.kinoimschloss.at

Volxkino

an verschiedenen Orten
Start am Karmelitermarkt (2. Bezirk)
Freier Eintritt
Filme zum Teil Deutsch, zum Teil Original mit Untertiteln
3.6.-16.9.2016
www.volxkino.at

Science Fiction im Park

5., Bruno-Kreisky-Park
Freier Eintritt
Filme auf Deutsch
30.5.-9.6.2016
www.sciencefictionimpark.at

youngCaritas Sommerkino

19., Heiligenstädter Straße 31 | Gürtelbogen 353
Filme auf Deutsch
7.7.-9.7.2016
www.actionfabrik.at

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *