Die Inhalte dieser Seite sind archiviert worden und unter Umständen nicht mehr aktuell.

Open-Air-Kino
© Christoph Storn

Kino unter freiem Himmel

Beim alljährlichen Musikfilm-Festival wird der Wiener Rathausplatz zum Treffpunkt für Musikliebhaber und Nachtschwärmer – mit gratis Filmvorführungen und kulinarischen Köstlichkeiten. Die Bandbreite der gezeigten Musikfilme reicht von Oper bis Pop.

Das Kino wie noch nie am Augartenspitz zeigt zahlreiche Österreich-Premieren erfolgreicher internationaler und heimischer Filme. Ein kleines Special ist dem heuer verstorbenen tschechischen Regisseur und zweifachen Oscar-Preisträger Miloš Forman gewidmet. Dem Lebensgefühl von 1968 ist der Schwerpunkt „Make Love, Not War“ auf der Spur. Bei den Cinema Sessions werden klassische Stummfilme mit außergewöhnlicher Live-Musik vertont. Kulinarische Genüsse in Bioqualität runden das Angebot ab.

Vom Dach in den Museumsgarten

Das Kino am Dach der Hauptbücherei am Gürtel feiert heuer seinen 15. Geburtstag und zeigt zu diesem Anlass die besten Filme der vergangenen 15 Jahre. Dabei stehen preisgekrönte internationale Produktionen wie „Cinema Paradiso“ und Woody Allens „Stadtneurotiker“ am Programm. Jeden Mittwoch werden aktuelle österreichische Filme gezeigt (z. B. "L'Animale", "Die Beste aller Welten").

Auch der Kammergarten beim Unteren Belvedere verwandelt sich wieder in ein Freiluftkino – heuer unter dem Motto „Spirit of 68“. Filme wie "Easy Rider", "Zabriskie Point", "Captain Fantastic", "Die Vaterlosen" dürfen dabei nicht fehlen.

Einen spannenden Mix aus populären und ungewöhnlichen Filmen zeigt das Arena Sommerkino. Hier kann man es sich auf der Wiese mit den bereitgestellten Decken bequem machen.

Ein Wanderkino der alten Tradition ist das Volxkino. Es schlägt seine Zelte an ungewöhnlichen Orten auf: zwischen Marktständen oder Gemeindebauten, in Parks oder bei U-Bahn-Stationen. Schwerpunkt liegt auf preisgekrönten Filmen aus aller Welt und aktuellen Filmen aus Österreich. Der Eintritt ist frei.

Das Filmfest Stumm & Laut am Columbusplatz zeigt historische Stumm-Filme untermalt mit Live- Musik. Buster Keaton und Charlie Chaplin lassen grüßen. Der Eintritt ist ebenfalls frei.

Ein kleines Festival für Kurzfilme ist dotdotdot im Garten des Volkskundemuseums. Unter dem Motto „We’re in this together now!“ wird mit 150 Kurzfilmen die Utopie eines globalen Humanismus abseits von Hass im Netz, Shitstorms, Cybermobbing, Body Shaming und Rachepornos entworfen.

Musikfilm-Festival

1., Rathausplatz
Freier Eintritt
30.6.-2.9.2018
www.filmfestival-rathausplatz.at

Kino wie noch nie

2., Augartenspitz/Obere Augartenstraße 1e
28.6.-26.8.2018
Filme im Original mit deutschen oder englischen Untertiteln
www.kinowienochnie.at

Kino am Dach

7., Gürtel/Urban-Loritz-Platz 2a
Filme zum Teil Deutsch, zum Teil Original mit Untertiteln
1.6.-9.9.2018
www.kinoamdach.at

Kino im Kammergarten

3., Unteres Belvedere, Rennweg 6
Eintritt mit dem Museumsticket
Filme im Original mit deutschen Untertiteln
1.8.-22.8.2018
www.belvedere.at/Kino_im_Kammergarten

Arena Sommerkino

3., Baumgasse 80
Filme zum Teil Deutsch, zum Teil Original mit Untertiteln
16.8.-22.8.2018
www.arena.co.at
https://de-de.facebook.com/Sommerkino.Arena.Wien/

Volxkino

an verschiedenen Orten
Start am Karmelitermarkt (2. Bezirk)
Freier Eintritt
Filme zum Teil Deutsch, zum Teil Original mit Untertiteln
8.6.-14.9.2018
www.volxkino.at

Stumm & Laut

10., Columbusplatz
Eintritt frei
Stummfilme mit Live-Musik
16.-18.8.2018
http://volxkino.at/stumm-laut

dotdotdot

8., Laudongasse 15-19
Filme zum Teil Deutsch, zum Teil Original mit Untertiteln
3.7.-24.8.2018
www.dotdotdot.at

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *