Open-Air-Kino
© Christoph Storn

Kino unter freiem Himmel

Beim alljährlichen Musikfilm-Festival wird der Wiener Rathausplatz zum Treffpunkt für Musikliebhaber und Nachtschwärmer – mit gratis Filmvorführungen und kulinarischen Köstlichkeiten. Die Bandbreite der gezeigten Musikfilme reicht von Oper bis Pop. Der Programm-Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf dem 150-Jahr-Jubiläum der Wiener Staatsoper.

Das Open-Air-Kino Kaleidoskop am Karlsplatz gibt sich seinem Namen entsprechend bunt und zeigt bei freiem Eintritt Filme, in denen sich Menschen mit unterschiedlichsten Lebensentwürfen wiederfinden.

Das Kino wie noch nie am Augartenspitz zeigt Lieblinge des vergangenen Kinojahres, spannende Premieren aktueller österreichischer und internationaler Filme sowie zahlreiche Klassiker. Ein Schwerpunkt liegt heuer zum 50. Jahrestag der Mondlandung auf Filmen im Outer Space, unter dem Motto „Einmal bis zum Mond und dann noch weiter“. Ein zweites Special widmet sich Tanz und Film: von klassischen Hollywood-Musicals bis zu experimentierfreudigen aktuellen Arbeiten. Bei den Cinema Sessions werden klassische Stummfilme mit Live-Musik vertont. Kulinarische Genüsse in Bioqualität runden das Angebot ab.

Vom Dach in den Museumsgarten

Das Kino am Dach der Hauptbücherei am Gürtel zeigt rund 100 Filme aus allen Genres, darunter international preisgekrönte Filme wie Pawel Pawlikowskis Nachkriegsliebesdrama „Cold War“ und der in Cannes ausgezeichnete japanische Spielfilm „Shoplifters“. „Bohemian Rhapsody“, die Filmbiografie über Freddie Mercury, steht ebenso am Programm wie der mit Preisen überhäufte Historienfilm „The Favourite“. Eine Filmreihe erinnert mit Publikumserfolgen wie „Sonnenallee“ oder „Good Bye Lenin!“ an den Berliner Mauerfall vor 30 Jahren. Fans des österreichischen Films kommen auch nicht zu kurz, denn jeden Mittwoch wird eine aktuelle heimische Produktion gezeigt.

Ein Wanderkino der alten Tradition ist das Volxkino. Seit 30 Jahren schlägt es seine Zelte an ungewöhnlichen Orten auf: zwischen Marktständen oder Gemeindebauten, in Parks oder auf öffentlichen Plätzen. Anlässlich 100 Jahre Rotes Wien ist das Volxkino diesmal gleich in sechs Gemeindebauten zu Gast. Sechs weitere Sondertermine mit den Wiener Märkten ergänzen die 30. Spielsaison. Der österreichische Film steht beim Volxkino im Fokus, bei der Reihe „Filme von Nebenan“ stehen heuer Arbeiten aus Deutschland am Programm. Dem Western-Revival wird mit dem Schwerpunkt „World Wide Western“ Rechnung getragen. Der Eintritt ist an allen Terminen frei.

Auch der Kammergarten beim Unteren Belvedere verwandelt sich wieder in ein Freiluftkino – dieses Jahr unter dem Motto „Grünblick“.  Präsentiert werden Filme rund ums Blühen, Wachsen und Gedeihen, darunter Klassiker wie Peter Greenaways „Der Kontrakt des Zeichners“, die britische Komödie „Grasgeflüster“ oder der romantische Historienfilm „Die Gärtnerin von Versailles“. Passend dazu werden um jeweils 19.30 Uhr Führungen durch die barocke Gartenanlage und die Ausstellung „Material – Ein Garten für Lein und Krapp“ der österreichischen Künstlerin Johanna Kandl angeboten.

Das frame[o]ut Filmfestival im MuseumsQuartier zeigt im Juli und August an 16 Abenden einen bunten Querschnitt an Dokumentarfilmen und zahlreichen Independent-Filmen aus aller Welt. In Kooperation mit dem /slash Filmfestival sind einige Abend auch dem Horror-Genre gewidmet.

Einen spannenden Mix aus populären und ungewöhnlichen Filmen zeigt das Arena Sommerkino. Hier kann man es sich auf der Wiese mit den bereitgestellten Decken bequem machen.

Das Filmfest Stumm & Laut am Columbusplatz zeigt historische Stumm-Filme untermalt mit Live- Musik. Buster Keaton und Charlie Chaplin lassen grüßen. Der Eintritt ist ebenfalls frei.

dotdotdot, ein kleines Festival für Kurzfilme, quartiert sich im Garten des Volkskundemuseums ein. Zu seiner 10. Ausgabe begibt es sich auf cineastische Reisen auf und abseits der Leinwand.

Musikfilm-Festival

Freier Eintritt
29.6.-1.9.2019
www.filmfestival-rathausplatz.at

Kaleidoskop

Freier Eintritt
28.6.-19.7.2019
http://kaleidoskop.film

Karlsplatz

Karlsplatz, 1040 Wien
  • Barrierefreiheit

    • Anmerkungen

      Blindenleitsystem mit speziellen "Leitsteinen" (Rillen und Noppen), die mit Blindenstock oder Füßen zu ertasten sind - zur Verbindung der einzelnen Kunsteinrichtungen auf dem Karlsplatz (z.B. Künstlerhaus, Musikverein) und zur Querung der stark befahrenen Verbindung Friedrichstraße-Lothringerstraße. Ampelanlagen mit akustischen Signalen vorhanden.

zu meinem Reiseplan hinzufügen

Kino wie noch nie

27.6.-25.8.2019
Filme im Original mit deutschen oder englischen Untertiteln
www.kinowienochnie.at

Augartenspitz

Augartenspitz/Obere Augartenstraße 1e, 1020 Wien
zu meinem Reiseplan hinzufügen

Kino am Dach

Filme zum Teil Deutsch, zum Teil Original mit Untertiteln
6.6.-8.9.2019
www.kinoamdach.at

Kino im Kammergarten

Eintritt mit dem Museumsticket
Filme im Original mit deutschen Untertiteln
1.8.-25.8.2019
www.belvedere.at/Kino_im_Kammergarten

Belvedere - Unteres Belvedere & Orangerie

Rennweg 6, 1030 Wien
  • Preise

    • Jugendliche unter 19 J.   €0 €
  • Öffnungszeiten

    • täglich, 10:00 - 18:00
    • Fr, 10:00 - 21:00
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • ( Tür  90  cm  breit )
        Rennweg 6
      • Rampe 600  cm  lang , 200  cm  hoch
    • Lift vorhanden
      • 140 cm breit und 90 cm tief
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Spezielle Angebote für Menschen mit Behinderung

      Führungen für Gruppen in Gebärdensprache (ÖGS) und "Anders-Sehen-Führungen" (Tastführungen), Ermäßigter Eintritt für Menschen mit Behinderungen und Assistenzpersonen.

    • Anmerkungen

      Shop Unteres Belvedere und Orangerie: barrierefrei zugänglich

      Orangerie: barrierefrei zugänglich; Eingang in die Orangerie:  Zugang über Verbindungsgang vom Unteren Belvedere in die Orangerie, 2 einflügelige Glastüren (jeweils 131 cm breit); barrierefreies WC in der Orangerie.

       

       

zu meinem Reiseplan hinzufügen

frame[o]ut Filmfestival

Freier Eintritt
Filme im Original mit deutschen oder englischen Untertiteln
12.7.-31.8.2019
frameout.at

Arena Sommerkino

Filme zum Teil Deutsch, zum Teil Original mit Untertiteln
15.8.-28.8.2019 (mit Ausnahme vom 18. und 20.8.)
www.arena.co.at
https://de-de.facebook.com/Sommerkino.Arena.Wien/

Volxkino

an verschiedenen Orten
Start am Karmelitermarkt (2. Bezirk)
Freier Eintritt
Filme zum Teil Deutsch, zum Teil Original mit Untertiteln
24.5.-16.9.2019
www.volxkino.at

Karmelitermarkt

Krummbaumgasse / Leopoldsgasse / Haidgasse, 1020 Wien
  • Öffnungszeiten

    • Mo - Fr, 06:00 - 19:30
    • Sa, 06:00 - 17:00
    • Gastrostände Mo - Sa, 06:00 - 23:00
zu meinem Reiseplan hinzufügen

Stumm & Laut

Eintritt frei
Stummfilme mit Live-Musik
22.-24.8.2019
http://volxkino.at/stumm-laut

dotdotdot

Filme zum Teil Deutsch, zum Teil Original mit Untertiteln
31.7.-30.8.2019
Jeden Mi, Do, Fr
www.dotdotdot.at

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *