Sie sind hier:

Verschneiter Park
© Österreich Werbung/Julia Davila Lampe

Bewegung im Winter

In Bewegung bleiben

Haben Sie sich auch schon mal gefragt, was mit den vielen Rosen im Rosengarten im Winter passiert? Um sie vor Frost und Witterung zu schützen, werden die Hochstammrosen für die kalte Jahreszeit in Jutesäcke gepackt. Eine nachhaltige Lösung, denn in den Jutesäcken waren noch zuvor Kaffeebohnen. Sie sehen, barocke Wiener Parks und Gärten sind nicht nur im Sommer eine willkommene Abwechslung. Auch im Winter machen die imperialen Parks und barocken Alleen einiges her und laden zum Spazieren. Zu beachten sind einzig die geänderten Öffnungszeiten. Meistens öffnen die Gärten etwas später und schließen früher. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Spaziergang durch den wunderschönen Schlosspark in Schönbrunn hinauf zur Gloriette, zum verschneiten Johann-Strauss-Denkmal oder um den Stephansdom in der Wiener Innenstadt?

Zentral gelegene Wiesen der Wiener Parks verwandeln sich bei entsprechender Schneelage in Rodelbahnen.

Eislaufen wie im Märchen

Wiens einzige Rooftop-Eisbahn ist die Kunsteisbahn Engelmann. Sie wurde vor über 100 Jahren als erste Freiluft-Kunsteisbahn der Welt gegründet und ist seit den 1970ern auf einem Häuserdach im 17. Bezirk beheimatet – die Runden am Eis zieht man direkt unter freiem Himmel. Piruetten unter freiem Himmel lassen sich auch beim Wiener Eislaufverein nahe dem Stadtpark drehen – der Wiener Eislaufverein wurde 1867 gegründet und ist über 150 Jahre alt!

Lust auf ein Wiener Wintermärchen? Ab Jänner können Sie beim Wiener Eistraum vor der prachtvollen Kulisse des Rathauses und auf den romantischen Pfaden durch den märchenhaft geschmückten Rathauspark gleiten.

Im Wintergarten im MQ ist Eisstockschießen wieder auf zwei Bahnen möglich. Die Gestaltung der Bahn und der Überdachung stammen von Künstler Martin Markeli. Gespielt werden kann alleine oder auch im Team. Online Buchen

Aufgrund der derzeitigen Situation kann es zu kurzfristigen Änderungen kommen. Informieren Sie sich bitte zusätzlich auf der Website des jeweilgen Anbieters.

Eislaufen:

Kunsteisbahn Engelmann

Syringgasse 6-14
1170 Wien
  • Öffnungszeiten

    • 8. Dezember bis 8. März
    • Mo, 09:00 - 19:00
    • Di, 09:00 - 20:00
    • Mi, 09:00 - 19:00
    • Do, 09:00 - 20:00
    • Fr, 09:00 - 20:00
    • Sa, 09:00 - 19:00
    • So, 09:00 - 19:00
    • feiertags, 09:00 - 19:00

Wiener Eistraum

Rathausplatz
1010 Wien

Wiener Eislaufverein

Lothringerstraße 22
1030 Wien

Spazieren im Winter:

Maria-Theresien-Platz

Maria-Theresien-Platz
1010 Wien

Gloriette

Schönbrunner Schlossstraße
1130 Wien
  • Vienna City Card

    • Ihr Vorteil mit der Vienna City Card: -25%

      Zusatzinformation zum Angebot: Normalpreis: 4,5€

  • Öffnungszeiten

    • 1.4.-2.11. täglich, 10:00 - 17:00
  • Barrierefreiheit

    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
    • Anmerkungen

      Kassa über 25 Stufen zu erreichen, Terrasse über 76 Stufen, Türbreite Terrasse: 101 cm, Türbreite Kassa 81 cm, jeweils einfache Drehtüren, Drehkreuz: 53 cm.

      Barrierefreies WC, ca. 50 m in westlicher Richtung im Park.

Theseustempel

Volksgarten
1010 Wien

Stephansdom

Stephansplatz
1010 Wien
  • Öffnungszeiten

    • Mo, 06:00 - 22:00
    • Di, 06:00 - 22:00
    • Mi, 06:00 - 22:00
    • Do, 06:00 - 22:00
    • Fr, 06:00 - 22:00
    • Sa, 06:00 - 22:00
    • So, 07:00 - 22:00
    • feiertags, 07:00 - 22:00
  • Führungen

    • Domführung, täglich

      • 15 Uhr, ca. 30 Minuten

      Domführung Englisch, Montag - Samstag

      • 10.30 Uhr, ca. 30 Minuten

      Katakombenführung, halb- oder viertelstündlich

      • Montag - Samstag, 10 - 11.30 Uhr
      • Montag - Samstag, 13.30 - 16.30 Uhr
      • Sonn- und Feiertag, 13.30 - 16.30 Uhr

      Aufzug zur Pummerin

      • täglich, 9 - 17.30 Uhr

      Turmbesichtigung "Südturm"

      • täglich, 9 - 17.30 Uhr

      Abendführung mit Dachrundgang (Juli bis September)

      • Samstag, 19 Uhr
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • stufenlos (Doppelschwingtüre 120 cm breit)
    • Nebeneingang
      • 3 Stufen (Doppelschwingtüre 90 cm breit)
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
    • Anmerkungen

      Zugang zu Schatzkammer und Museum mit Aufzug (Achtung Stufen!) nicht mit Rollstuhl möglich, Nordturm: nur mit Lift (Türbreite: 65 cm) sowie 12 Stufen (nicht mit dem Rollstuhl möglich), Südturm: 343 Stufen (nicht mit dem Rollstuhl möglich), nächstgelegener Behinderten-Parkplatz: Singerstraße.

      Abendführungen mit Dachrundgang sowie Katakombenführungen nicht mit Rollstuhl möglich.

Rodeln:

Spielplatz auf der Jesuitenwiese

Prater
1020 Wien

Donaupark

Arbeiterstrandbadstraße/Donauturmstraße
1220 Wien
Artikel bewerten
Artikel bewerten

Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
An *

Betreff: Empfehlung von www.wien.info