Sie sind hier:

Außenansicht Narrenturm
© Naturhistorisches Museum/Kurt Kracher

Pathologisch-anatomische Sammlung im Narrenturm - NHM

Könnten die Wände im Narrenturm sprechen, hätten sie vieles zu erzählen. Die meisten Geschichten wären freilich nichts für schwache Nerven. 1784 eröffnet, waren hier einst „Geisteskranke“ untergebracht; Menschen, die vor dem Rest der Bevölkerung weggeschlossen werden mussten. Die hier, in diesem beeindruckenden Rundbau, gut versteckt hinter dem Alten Allgemeinen Krankenhaus (heute Universitätscampus), bis 1869 ihr Dasein fristen mussten. Eingesperrt in Zellen, manchmal sogar ans Bett gefesselt und in Zwangsjacken gesteckt. 

Seit 1971 ist hier die heute mit rund 50.000 Exponaten größte pathologisch-anatomische Sammlung der Welt untergebracht, für alle Besucher öffentlich zugänglich. Die Gänge und Zellen sind voll mit Präparaten, die Fehlbildungen und Krankheiten aller Art zeigen, mit deren Hilfe Studenten und Ärzte damals wie heute Krankheiten erforschen und so die Medizin weiter entwickeln konnten. Mittlerweile melden sich sogar Menschen direkt bei den Verantwortlichen und bieten an, Teile von sich nach ihrem Tod in die Sammlung aufzunehmen. Vielleicht ist das die speziell Wienerische Variante, für immer in Erinnerung zu bleiben ...

Pathologisch-anatomische Sammlung im Narrenturm - NHM

Spitalgasse 2, Narrenturm
1090 Wien
  • Vienna City Card

    • Ihr Vorteil mit der Vienna City Card: -0%

      Special Offer: Eintritt 2€, Führung 4€

  • Preise

    • Besucher unter 19: Eintritt frei
  • Öffnungszeiten

    • Mi, 10:00 - 18:00
  • Barrierefreiheit

    • Spezielle Angebote für Menschen mit Behinderung

      Auf Anfrage spezielle Frührungen für Menschen mit Behinderung und besonderen Bedürfnissen.

    • Anmerkungen

      Blindenführhund nur teilweise gestattet.

Artikel bewerten
Artikel bewerten

Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
An *

Betreff: Empfehlung von www.wien.info