Trinkbrunnen auf dem Wiener Heldenplatz

Sie sind hier:

Wiener Wasser - Eine Klasse für sich

Einfach den Wasserhahn aufdrehen und Hochquellwasser genießen? In Wien ist das möglich. Das Wiener Wasser begibt sich in den Gebirgsquellen der steirisch-niederösterreichischen Alpen auf die Reise und gelangt spätestens 36 Stunden später ohne Einsatz von Pumpen und unter strengster Kontrolle in Trinkwasserqualität nach Wien. Nicht umsonst ist Wien die lebenswerteste Stadt der Welt!

Wien kann auf sein Leitungswasser stolz sein, denn es ist bestes Trinkwasser. Schließlich wird die Stadt durch zwei Hochquellenleitungen aus den Gebieten Schneeberg, Rax, Schneealpe und Hochschwab täglich mit 400.000 m³ frischem Quellwasser versorgt. Ein positiver Nebeneffekt: Auf seinem Weg nach Wien fließt das Wasser durch Wasserleitungskraftwerke, wodurch 65 Millionen Kilowattstunden Energie erzeugt werden, was dem Strombedarf einer Kleinstadt entspricht. Als erste Stadt der Welt hat Wien Trinkwasser unter Verfassungsschutz gestellt.

Trinkbrunnen auf dem Wiener Heldenplatz
© Novotny/MA 31

Und damit im Sommer alle in den Genuss des acht Grad kühlen Wiener Wassers kommen, stehen rund 1.300 Trinkbrunnen in der Stadt. 175 Nebelduschen und „Sommerspritzer“ sollen die Hitze auf den Straßen wieder nach unten treiben. Auch die 50 „Brunnhilde“ getauften, drei Meter hohen Trinkbrunnen versprühen einen kühlenden Wassernebel in der ganzen Stadt. Die perfekte Erfrischung an heißen Sommertagen.

Ein Relikt aus der Zeit der Trinkwasserversorgung vor der zweiten Hochquellenleitung ist der Wiener Wasserturm in Favoriten, der heute nicht mehr an das Rohrnetz angeschlossen ist, aber als ein markantes Bauwerk im Stil des „Industriellen Historismus" durchaus einen Besuch wert ist.

Rundherum erstreckt sich der Wasserspielplatz Wasserturm, der mit 15.000 m² größte Wasserspielplatz Europas. Die einzigartige Parklandschaft bietet Wasserfälle, Bachläufe, Teiche, Brücken und mit ausgedehnten Liegeflächen Erholung pur. Ein Wassererlebnispfad symbolisiert und erklärt den Weg des Wiener Wassers von den Bergen direkt nach Wien!

Ausflugstipp:

1998 wurde der „1. Wiener Wasserleitungswanderweg" entlang der schönsten Abschnitte der 1. Wiener Hochquellleitungs-Trasse eröffnet. Die Wanderroute liegt vor den Toren Wiens, ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bus und Bahn zu erreichen und auch für ungeübte Beine machbar.

Weitere Informationen:

www.wienerwasser.at

1. Wiener Wasserleitungswanderweg:

Wasserturm Favoriten

Windtenstrasse 3
1100 Wien

Wasserspielplatz Wasserturm

Windtenstraße 3
1100 Wien
  • Öffnungszeiten

    • Anfang Mai bis Ende September
    • Mo, 11:00 - 21:00
    • Di - Do, 09:00 - 21:00
    • Fr, 11:00 - 21:00
    • Sa - So, 09:00 - 21:00
    • feiertags, 09:00 - 21:00

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
An *

Betreff: Empfehlung von www.wien.info

Artikel bewerten
Artikel bewerten

Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *

Lust auf mehr?