Kaffeehaus

Sie sind hier:

Wiener Konzert-Cafés

Umrahmt von musikalischer Begleitung – zumeist am Klavier – schmecken Apfelstrudel und Gugelhupf noch besser. Live-Musik krönt den Kaffeehausbesuch. Hier eine Auswahl an Konzert-Cafés, die regelmäßig Musikprogramm bieten (Abweichungen möglich):

Ringstraßencafés

Das Café Schwarzenberg ist mit seiner Gründung um 1860 das älteste der Wiener Ringstraßencafés. Pianokonzerte erklingen hier in der Nähe von Musikverein, Wiener Konzerthaus und Ronacher (Sa ab 18:30; So ab 10 Uhr).

Ebenfalls an der Ringstraße, gegenüber dem MAK - Museum für angewandte Kunst, liegt das Café Prückel. Sein Interieur aus den 1950er-Jahren begeistert Kaffeehaus- und Design-Freund:innen. Klaviermusik am Bösendorfer gehören zum Prückel wie Zeitungen und Kaffee (Mo, Mi, Fr 19-22 Uhr).

Vor der Abendvorstellung

Seit 1900 existiert das Konzert-Café Weimar unweit der Volksoper – bis heute für Publikum wie Künstler:innen ein beliebter Treff. Im historistischen Ambiente gibt es Live-Piano mit Operetten-, Swing- und Jazz-Evergreens (Fr, Sa, So 16-20 Uhr).

Im Café Sperl, 1880 eröffnet, schaffen Thonetsesseln, Marmortische und Glasluster ein zeitlos-gediegenes Ambiente, das Opernliebhaber:innen zur Einstimmung auf eine Vorstellung im nahen Theater an der Wien schätzen. Klaviermusik unterhält die Gäste sonntags ab 15:30 Uhr.

Im Zentrum

Das einstige Stammcafé von Thomas Bernhard, das Café Bräunerhof, befindet sich mitten im Altstadt-Antiquitätenviertel zwischen Hofburg und Graben. Das Bräunerhoftrio (Violine, Cello, Klavier) spielt in der kühleren Jahreszeit sonntagnachmittags Potpourris von Franz Lehár, Emmerich Kálmán, Robert Stolz und den "Sträußen".

Am Karlsplatz – nahe Staatsoper, Musikverein, Secession und Naschmarkt – gilt es das Café Museum zu entdecken. Gleich nach seiner Gründung im Jahr 1899 entwickelte es sich zum Wiener Künstlertreffpunkt mit Kultstatus. Genies wie Gustav Klimt oder Adolf Loos waren hier bereits zu Gast. – Ein Ort der Inspiration, wo freitags bis sonntags das Klavier erklingt (16-19:30 Uhr).

Im nicht minder legendären Literatentreff Café Central (gegründet 1876) gingen um 1900 etwa die Dichter Peter Altenberg und Stefan Zweig ein und aus – fast täglich wird heute Musik geboten (Mi-Mo 15:30-20:30 Uhr).

Unweit des Stephansdomes, in der Wollzeile, liegt das traditionsreiche Café-Restaurant Diglas. Mittwochs finden hier regelmäßig Klavierkonzerte statt (ab 18:30 Uhr).

Die musikalischsten Cafés

Das Konzert-Café Schmid Hansl in der Vorstadt ist oft Bühne für Live-Programm. Wienerlied, Jazz, Blues, Musical oder Operette, Volks- oder Blasmusik, ob national oder international, klassisch oder modern – alles findet hier seine Bühne.

Nur fünf Gehminuten entfernt, nahe der Volksoper, befindet sich das Café Schopenhauer – auch hier gibt es ein ausgewähltes kleines Musikprogramm mit Wienerlied (meist mit moderner Prägung), etwas Weltmusik oder jazzigen Klängen. Kinder freuen sich über Figurentheaterstücke und Mitmachkonzerte. Lesungen und Büchervorstellungen runden das Kulturangebot ab – denn das Schopenhauer ist auch eine beliebte Buchhandlung.

In der Shopping-Pause

Wiens größte und lebendigste Einkaufsstraße ist die Mariahilfer Straße. Wer eine Pause in einem stilvollen klassischen Wiener Kaffeehaus machen möchte, geht ins Café Ritter - und wird dort donnerstags und freitags von Klaviermusik verwöhnt (14:30-17:30 Uhr).

VIDEO: Adia im Café Schwarzenberg

Adia nimmt uns mit auf ihrem Besuch im Café Schwarzenberg, taucht ein in die Wiener Kaffeehauskultur und zeigt uns, was die berühmte Wiener Melange ausmacht.

Video über die Wiener Kaffeehauskultur

Café Bräunerhof

Stallburggasse 2
1010 Wien
  • Öffnungszeiten

    • Mo - Fr, 08:00 - 19:30
    • Sa, 08:00 - 18:30
    • feiertags - So, 10:00 - 18:30

Café Central

Herrengasse/Strauchgasse
1010 Wien
  • Öffnungszeiten

    • Mo - Sa, 08:00 - 21:00
    • So, 10:00 - 21:00
    • feiertags, 10:00 - 21:00
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • 5 Stufen (Doppelschwingtüre)
    • Nebeneingang
      • 3 Stufen (Schwingtüre 0 cm breit)
    • Lift vorhanden
      • Tür 89 cm breit
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Anmerkungen

      Barrierefreies WC mit Lift erreichbar.

Café Diglas

Wollzeile 10
1010 Wien
  • Öffnungszeiten

    • Mo - Fr, 08:00 - 22:30
    • Sa - So, 09:00 - 22:30
    • feiertags, 09:00 - 22:30

Café Museum

Operngasse 7
1010 Wien

Café Prückel

Stubenring 24
1010 Wien
  • Öffnungszeiten

    • ausgenommen 24., 25.und 26.12. Mo - So, 08:30 - 22:00
    • Klaviermusik Mo, Mi, Fr 19 - 22 Uhr

Café Ritter

Mariahilfer Straße 73
1060 Wien

Konzertcafé Schmid Hansl

Schulgasse 31
1180 Wien

Café Schopenhauer

Staudgasse 1
1180 Wien

Café Schwarzenberg

Kärntner Ring 17
1010 Wien

Café Sperl

Gumpendorfer Straße 11
1060 Wien
  • Öffnungszeiten

    • Mo - Sa, 07:00 - 22:00
    • feiertags - So, 10:00 - 20:00
    • Juli & August sonntags geschlossen. Klaviermusik So 15.30 - 17.30 Uhr

Café-Restaurant Weimar

Währinger Straße 68
1090 Wien
  • Öffnungszeiten

    • Mo - Fr, 08:00 - 23:30
    • Sa - So, 08:30 - 23:30
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • stufenlos (160 cm breit)
    • Parkplätze Haupteingang
      • 2 Behinderten-Parkplätze vorhanden
        Prechtlgasse
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
    • Anmerkungen

      Zugang zu allen Nichtraucher-Räumen stufenlos.

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
  • E-Mail Adresse gültig
AnPflichtfeld
  • E-Mail Adresse gültig

Betreff: Empfehlung von www.wien.info

Artikel bewerten
Artikel bewerten

Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Es ist 1 Fehler aufgetreten. Es sind Fehler aufgetreten.

    AnredePflichtfeld
    • E-Mail Adresse gültig

    Lust auf mehr?