Publikum bei der Gault & Millau Genuss-Messe

Sie sind hier:

Gipfeltreffen der Starköch:innen

Archivierter Inhalt

Die Inhalte dieser Seite sind archiviert worden und unter Umständen nicht mehr aktuell.

100 Haubenköch:innen und 70 Winzer:innen aus ganz Österreich (und dem benachbarten Ausland) geben sich am 16. und 17. September bei der Gault & Millau Genuss-Messe 2023 ein Stelldichein in Wien. Im Kursalon können sich Besucher:innen von ausgezeichneter Wirtshausküche bis zur kreativen Avantgarde durchkosten. Aus der Wiener Top-Gastronomie sind u.a. vertreten:

  • Heinz Reitbauer vom Restaurant Steirereck im Wiener Stadtpark
  • Konstantin Filippou vom Restaurant Konstantin Filippou
  • Silvio Nickol vom gleichnamigen Gourmetrestaurant im Palais Coburg
  • Paul Ivic vom vegetarischen Restaurant Tian

Auch aus den restlichen Bundesländern ist alles vertreten, was Rang und Namen hat - von Rudi Obauer aus Salzburg bis zu Martin Klein aus dem Ikarus Hangar-7. Für Besucher:innen eine einmalige Gelegenheit, eine derartige Riege an Topköch:innen an einem Ort versammelt zu erleben.

Genuss der Superlative

Die passende Begleitung zu den kulinarischen Höhenflügen kommt von zahlreichen Winzer:innen, die auf der Gault & Millau Genuss-Messe ihre Weine präsentieren. Mit dabei u. a. die Domäne Wachau, das Weingut Bründlmayer, die Hofkellerei des Fürsten von Liechtenstein und aus Wien die Weingüter Cobenzl, Mayer am Pfarrplatz, Fuhrgassl-Huber. Sommerliche Cocktails, Edelbrände und Bier runden das Angebot ab.

Neben der Verkostung gibt es auch die Möglichkeit, ausgewählten Haubenköch:innen in der Show-Küche über die Schulter zu schauen.

Gault & Millau Genuss-Messe 2023

16.-17.9.2023
Sa 12-18, So 12-18 Uhr
Tickets: www.gaultmillau.at/news/gaultmillau-genussmesse-2023

Im Eintrittspreis inkludiert ist das uneingeschränkte Verkosten aller Getränke sowie Speisen der Haubenköche.

Artikel bewerten

Lust auf mehr?