Kristall-Luster bei Lobmeyr

Shopping auf den Spuren der Wiener Werkstätte

Exklusive Leuchten nach den Originalentwürfen der Wiener Werkstätte und des Jugendstils fertigt Woka Lamps Vienna. In den Schauräumen in der City (und im Internet) sind die hochwertigen Reproduktionen zu besichtigen und zu erwerben: Josef Hoffmanns Kristalllüster für das Palais Stoclet in Brüssel, Otto Wagners Stadtbahn-Leuchten und Adolf Loos' Entwürfe für das Wiener Herrenmodegeschäft Knize. Die Leuchten werden ausschließlich in Handarbeit und unter teilweiser Verwendung der Originalwerkzeuge gefertigt, jedes Stück wird mit einem Echtheitszertifikat ausgeliefert.

Der Wiener Glas- und Beleuchtungshersteller Lobmeyr ist nicht nur deswegen ein Traditionsunternehmen, weil er bereits in sechster Generation als Familienbetrieb geführt wird. Auch die Zusammenarbeit mit Künstlern wird in der 1823 gegründeten Firma seit langem gepflegt. Mit der Wiener Werkstätte entstanden Klassiker, die heute noch im Programm sind, etwa die Trinkglas-Serie "B" von Josef Hoffmann.

Auch die Porzellanmanufaktur Augarten realisiert bis heute Entwürfe von Josef Hoffmann. Das "Melonenservice" aus dem Jahr 1929, ein Moccageschirr mit gerippten und bemalten Tassen, wird seit 1929 produziert, ebenso das Teeservice "Atlantis" (1930).

Die Wiener Silber Manufactur hat ebenfalls ein reiches Erbe der Wiener Werkstätte. Die heutige Manufactur wurzelt in einem der ältesten heimischen Kunsthandwerksbetriebe und war ein wichtiger Partner der Wiener Werkstätte. Hier sind Tafelbesteck und Schalen nach Originalentwürfen von Josef Hoffmann erhältlich sowie Kerzenleuchter, Kaffee- und Teegeschirr von Otto Prutscher, darunter das berühmte Kürbisservice.

Das renommierte Textilunternehmen Backhausen war ein Hauptlieferant der Wiener Werkstätte und arbeitete bereits im Gründungsjahr 1903 mit deren Künstlern zusammen. Im Archiv von Backhausen befinden sich über 3.500 Original-Entwürfe aus der Zeit des Jugendstils und der Wiener Werkstätte, von denen das Unternehmen auch heute noch zahlreiche Muster in der Produktionsstätte im Waldviertel herstellen lässt. Die Stoffkollektionen und Accessoires sind im Geschäft der Österreichischen Werkstätten erhältlich.

Geführte Shopping-Tour

„Shopping with Lucie“ bietet geführte Touren durch einen Teil dieser Geschäfte an. Lucie hat zum Thema Wiener Moderne und Wiener Werkstätte noch weitere Shopping-Tipps, die sie den Tour-Teilnehmern zeigt. www.shoppingwithlucie.com (Tour-Angebot auf Englisch)

Woka Lamps Vienna

Singerstraße 16 , 1010 Wien
zu meinem Reiseplan hinzufügen

J. & L. Lobmeyr

Kärntner Straße 26 , 1010 Wien
zu meinem Reiseplan hinzufügen

Augarten Porzellanmanufaktur

Obere Augartenstraße 1, 1020 Wien
  • Preise

  • Öffnungszeiten

    • Mo - Sa, 10:00 - 18:00
    • Führungen: Mo-Fr 10.15 Uhr und 11.30 Uhr (außer an Feiertagen)
  • Barrierefreiheit

    • Haupteingang
      • stufenlos (Doppelschwingtüre )
    • Lift vorhanden
      • 150 cm breit und 180 cm tief , Tür 120 cm breit
    • Weitere Informationen
      • Blindenhunde erlaubt
      • Behinderten-WC mit barrierefreiem Zugang vorhanden.
zu meinem Reiseplan hinzufügen

Wiener Silber Manufactur Silberboutique

Spiegelgasse 14 , 1010 Wien
zu meinem Reiseplan hinzufügen

Österreichische Werkstätten

Kärntner Straße 6 , 1010 Wien
zu meinem Reiseplan hinzufügen
Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *