Hotel Gilbert

Sie sind hier:

Wiens top Öko-Hotels

Grün durch und durch

  • Gilbert

Das Gilbert ist mit grüner Fassade und grünem Innenleben seit 2021 Teil des Stadtbildes im siebten Bezirk in der Breite Gasse 9. Die äußerliche Begrünung soll zur Lärmreduktion, Luftreinigung und natürlichen Kühlung des Hauses beitragen und nebenbei auch Bienen sowie Vögeln ein neues Zuhause bieten.

  • Zeitgeist Vienna

Für das Zeitgeist Vienna am Hauptbahnhof sprechen viele Gründe – der nachhaltige ist defintiv einer der wichtigsten: Die Zimmer sind für unterschiedliche Aufenthaltslängen konzipiert. Langlebige und hochwertige Materialien sowie wassersparende Regen-Duschbrausen gehören zur Standardausstattung. Im Restaurant wird bei veganen Speisen, aber auch bei Speisen mit Fleisch auf Regionalität und Saisonalität geachtet. Und damit ist nicht genug, stetig wird nach Erweiterungen des nachhaltigen Angebots gesucht.

  • The Wood

The Wood am Mariahilfer Gürtel ist ein einzigartiges und besonders klimafreundliches Hotel: Alles aus Holz und grün durch und durch. 1.500 Fichten aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern sind der Baustoff des Hotels und sollen Wald-Feeling in die Stadt bringen. Nachhaltig und effizient: Jeder Baum wird zu 100 Prozent verarbeitet. Für Nachschub wird natürlich gesorgt, einerseits werden für jeden verbrauchten Baum ein bis zwei Sätzlinge gepflanzt, andererseits wächst in Österreichs Wäldern das für den Hotelbau verwendete Volumen an Holz innerhalb von nur acht Minuten nach.

Holz ist top: Es speichert während seines gesamten Lebenszyklus CO2. Mit der Holzbauweise bringt man Wald auf direktem Weg in die Stadt.

  • Das Boutiquehotel Stadthalle

Ein wahres Vorzeige-Hotel in Sachen Nachhaltigkeit ist das Boutiquehotel Stadthalle – das erste Stadthotel mit Null-Energie-Bilanz in ganz Europa. Möglich machen das die eigene Grundwasserwärmepumpe, Photovoltaikanlage und Solaranlage. Sie produzieren genauso viel Energie, wie im Hotel benötigt wird. Das Hotel ist "im Herzen grün" – nicht nur im übertragenen, sondern auch im wörtlichen Sinne, denn der begrünte Innenhof ist wahrlich eine Oase mitten in der Großstadt. Nicht nur urbane Stadtbegrünung in Form von wildem Wein an der Fassade, sondern auch Lavendel auf dem Dach finden Platz im Boutiquehotel Stadthalle. Was den Bienen auf dem Dach besonders mundet und dazu beiträgt, dass Wien eine echte Bienenstadt ist.

Weitere grüne Punkte: Ökoduschköpfe, LED-Leuchtmittel und der Verzicht von Minibars in den Zimmern sorgen zusätzlich für einen geringeren Energie-Verbrauch.

  • Das Umwelthotel Gallitzinberg

Am westlichen Stadtrand Wiens steht das Umwelthotel Gallitzinberg. Abseits, aber nicht abgeschottet, denn in 25 Minuten ist man in der Innenstadt. Dem Standort sei Dank ist der Blick über Wien ein Traum. Die perfekte Lage für Wanderungen, Joggingrunden oder einen Ausflug in den Wienerwald. Fahrräder für die schönsten Radtouren stehen direkt im Hotel zur Verfügung.

Der weitläufige Hotelgarten lädt zum Durchatmen und Entspannen ein. Ein kleiner Kinderspielplatz macht´s familienfreundlich. Morgens lässt man sich mit einem reichhaltigen Frühstück mit Produkten aus regionaler, biologischer Landwirtschaft verwöhnen. Abfallvermeidung und sorgsamer Umgang mit Ressourcen stehen an oberster Stelle.

Nachhaltigkeit im Zentrum

  • Magdas Hotel

Im Herbst 2022 übersiedelt das magdas Hotel vom zweiten in den dritten Bezirk. Die Philosophie des Social Business Hotels bleibt die selbe: Die Mitarbeiter:innen kommen aus der ganzen Welt und bringen einzigartige Lebensgeschichten mit sich. Der Betrieb setzt einen besonderen Lehrlingsschwerpunkt: Die erfahrenen Hotellerieprofis bilden neues Personal unabhängig jeglicher Herkunft, Religion, Sprache oder Hautfarbe aus. So finden auch Menschen mit Fluchthintergrund in dieser schwierigen Lebensphase eine Arbeitsstelle.

Sozial und nachhaltig, aber auch Re- und Upcycling sind die Stichwörter. Altes Mobiliar erstrahlt repariert im neuen Glanz oder wird umfunktioniert - beispielsweise war die neue Bar im früheren Leben die Rezeption. Aus den Parkplätzen des ehemaligen Priesterwohnhauses wurde eine kleine Gartenoase, in dem die Gäste ihr Frühstück genießen können. Im Hotel integriert ist außerdem das magdas Lokal, das mit saisonalen Gerichten, Bio und Fairtrade, sowie einem großen Anteil vegetarischer Gerichte zu überzeugen weiß.

  • Henriette Stadthotel

Das nachhaltige Boutiquehotel Henriette liegt in der Praterstraße im Herzen der Stadt. Perfekt für Wien-Gäste mit oder ohne Kinder, die gerne zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs sind - innerhalb weniger Minuten sind Sie in der Innenstadt oder im Prater. Das grüne Hotel lebt Nachhaltigkeit in vielen Facetten: Hausgemachtes Genuss-Frühstück mit Bio- und Fairtrade-Produkten, nachhaltige Lieferant:innen, chemiefreie Zimmer-Reinigung sowie CO2-neutrale Heizung und Kühlung machen das Hotel nachhaltig.

  • The Harmonie Vienna

Im nachhaltigen Hotel The Harmonie Vienna im neunten Bezirk dreht sich alles um nachhaltigen Genuss. Dieser beginnt schon morgens beim Frühstück mit regionalen Bio-Produkten. Vegetarische Gerichte auf der Speisekarte gehören ebenfalls zum nachhaltigen Angebot wie vegane und allergikerfreundliche Alternativen. Personen mit Allergien wird in diesem Hotel besonders viel Beachtung geschenkt: mit speziellen Allergiker-Zimmern, Pflanzen in Hydrokultur, Verzicht auf Teppichböden sowie duftstofffreien und hypoallergenen Hautpflegeprodukten.

In pefekter Harmonie zum nachhaltigen Angebot besticht das durchdesignte Interieur. Die einzigartigen Design-Elemente des peruanischen Künstlers Luis Casanova Sorolla ziehen sich durch das gesamte Haus. Nicht untypisch für eine Kunst-Stadt wie Wien, hier gibt es zahlreiche Designhotels, die beeindruckendes Ambiente in sich bergen.

  • Hotel Wilhelmshof

Das Hotel Wilhelmshof legt großen Wert auf einen möglichst kleinen ökologischen Fußabdruck. Die Warmwasseraufbereitung und die Kühlung funktionieren CO2-neutral, ohne Einsatz fossiler Brennstoffe und mittels Grundwasserwärmepumpe. Dabei werden ca. 80% der Energie im Vergleich zu konventionellen Heiz- und Kühlsystemen gespart. Dieser Aufwand wurde vom Österreichischen Umweltministerium mit dem Umweltmanagementpreis 2021 für die besten Maßnahmen zum Umwelt- und Klimaschutz ausgezeichnet.

Mit der Vienna City Card erhalten Sie in zahlreichen umweltzertifizierten Partner-Hotels 20% Rabatt auf Ihre Übernachtung in Wien.

Zu den Hotels

Grün durch und durch

The Wood Boutique Hotel Vienna

Mariahilfer Gürtel 33
1150 Wien

Boutiquehotel Stadthalle

Hackengasse 20
1150 Wien
  • Vienna City Card

    • Ihr Vorteil mit der Vienna City Card: -20%

      Zusatzinformation zum Angebot: Buche direkt beim Hotel deinen Aufenthalt (telefonisch oder per mail). Bei der Buchung/Reservierung muss bekanntgegeben werden, dass du Kartenbesitzer einer Vienna City Card bist und den Rabatt einlösen möchtest. Zeige beim Check-In deine Vienna City Card vor und genieße deinen Aufenthalt mit -20%. Das Angebot gilt auf den tagesaktuellen Preis, auf Anfrage und nach Verfügbarkeit. // Kontakt: Telefon: +43(0)19824272 / E-Mail: office@hotelstadthalle.at /

Nachhaltigkeit im Zentrum

The Harmonie Vienna, BW Premier Collection

Harmoniegasse 5-7
1090 Wien

Der Wilhelmshof

Kleine Stadtgutgasse 4
1020 Wien
  • Vienna City Card

    • Ihr Vorteil mit der Vienna City Card: -20%

      Zusatzinformation zum Angebot: Buche deinen Aufenthalt direkt beim Hotel (Online-Buchungsseite, telefonisch oder per mail). Bei der Buchung/Reservierung muss bekanntgegeben werden, dass du Kartenbesitzer einer Vienna City Card bist und den Rabatt einlösen möchtest. Zeige beim Check-In deine Vienna City Card vor und genieße deinen Aufenthalt mit -20%. Das Angebot gilt auf den tagesaktuellen Zimmerpreis, auf Anfrage und nach Verfügbarkeit. // Kontakt: Buchungslink: https://www.derwilhelmshof.com/buchen/ ; Telefon: 01 2145521 / E-Mail: info@derwilhelmshof.com

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
An *

Betreff: Empfehlung von www.wien.info

Artikel bewerten
Artikel bewerten

Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *

Lust auf mehr?